Rezept des Monats: Knuspriger Blumenkohl mit Firecracker-Sauce

Knuspriger Blumenkohl mit Firecracker-Sauce
Wenn die Tage wieder kälter und kürzer werden, kann es in der Küche wieder heißer werden. Aus dem druckfrischen, neuen Kochbuch der bekannten Foodbloggerin Richa Hingle dürfen wir euch ein köstliches wie scharfes Rezept vorstellen. Karfiol (=Blumenkohl) hat Saison, knusprig und mit einer scharfen Sauce zubereitet überzeugt das gesunde Gemüse sicher auch deine Gäste.
Knuspriger Blumenkohl mit Firecracker-Sauce

Knuspriger Blumenkohl mit Firecracker-Sauce (Foto: © Richa Hingle)

Die Sauce macht’s! Für Richa Hingle ist das wichtigste Element einer hervorragenden Speise eine gelungene Sauce. In ihrem neuen Kochbuch, „Richas kulinarische Welt der Aromen“, der dem Bestseller „Vegane Indische Küche“ folgt, überzeugt sie wieder mit einer Fülle an rein pflanzlichen Gerichten, die sowohl im Alltag leicht umsetzbar sind als auch für raffinierte Menüfolgen taugen. Die Sauce ist dabei das treibende Element hinter dem jeweiligen Gericht.

Zu den Erfolgsrezepten der gebürtigen Inderin, die in den USA lebt, gehört sicher die Fusion indischer Küche mit den Küchen anderer Regionen Asiens (etwa Thailand oder China), mit westlichen Gerichten wie Pasta und Pizza, aber auch süd-und nordamerikanischer Klassiker. Ihr neues Kochbuch folgt einer durchaus stimmigen Gliederung nach Geschmacksrichtung und Einsatz. So gibt es eigene Kapitel wie Ernussbutter & Kokosnuss, Süß & Sauer, Masala & Saag, Buffalo & Firecracker gefolgt von Rezepten für Burger & Mehr, Bowls & Fingerfood oder Aus dem Ofen.

Firecracker-Sauce

Diese Sauce kann unheimlich scharf sein! Daher auch der Name Firecracker (Feuerwerkskörper) – also seien Sie vorsichtig, wenn Sie die Sauce kosten. Sie sollte ein klein wenig schärfer sein, als Sie normalerweise bevorzugen, da sie mit Hülsenfrüchten, Avocado sowie cremigen Würzmitteln und Dressings kombiniert wird, welche die Schärfe etwas dämpfen. Für eine mildere Variante den Cayennepfeffer durch eine Mischung aus 1 Teil edelsüßem Paprikapulver und 1 Teil Cayennepfeffer ersetzen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie viel Schärfe Sie vertragen können, beginnen Sie mit einer kleineren Menge Cayennepfeffer oder verzichten Sie ganz darauf, da Sriracha und Hot Sauce schon für einige Scharfe sorgen.

Ergibt ca. 240 ml Sauce

Zutaten

  • 45 ml Srirachasauce
  • 60 ml Branntweinessig
  • 2–3 EL Hot Sauce (scharfe Chilisauce) oder 1 EL Essig plus 1 EL Srirachasauce
  • 2 ½ TL Knoblauchpulver ½ –1 TL Cayennepfeffer
  • ½ TL Salz oder mehr nach Belieben
  • 1 TL Bio-Färberdistelöl oder ein anderes neutrales Pflanzenöl (optional)
  • 3–5 EL Rohrzucker
  • 2 TL Maisstarke
  • 2 EL Frühlingszwiebelringe (optional)

Zubereitung

Sriracha, Essig, Hot Sauce, Knoblauchpulver, Cayennepfeffer, Salz, Öl (nach Belieben), Zucker, 180 ml Wasser und Maisstarke in einem kleinen Topf auf mittlerer Stufe erhitzen und dabei mit dem Schneebesen glatt rühren. Zum Kochen bringen und 4 Minuten köcheln lassen. Die Temperatur leicht reduzieren und die Sauce noch 2–4 Minuten köcheln lassen, bis sie leicht angedickt ist. Gegebenenfalls die Frühlingszwiebeln untermischen. In einem luftdicht verschlossenen Behälter ist die Sauce im Kühlschrank eine Woche haltbar, wenn sie Frühlingszwiebeln enthält, und bis zu einem Monat, wenn auf die Frühlingszwiebeln verzichtet wurde.

Firecracker-Sauce

Firecracker-Sauce (Foto: © Richa Hingle)

Knusprig gebackener Blumenkohl (Karfiol) mit Firecracker-Sauce

Nach diesem Grundrezept zubereiteter Blumenkohl passt zu den meisten Saucen aus Hingles Kochbuch. Die gebackenen Blumenkohl-Röschen sind leicht gewürzt und können mit den starken Aromen der Saucen, die dazu serviert werden, gut mithalten. Der Blumenkohl wird paniert, so werden die Röschen außen knusprig und innen schön saftig. Die frisch gebackenen Röschen bleiben ein paar Stunden knusprig, weichen letztendlich aber wegen des natürlichen Feuchtigkeitsgehalts des Blumenkohls wieder durch. Den frisch gebackenen Blumenkohl deshalb kurz vor dem Servieren unter die Sauce mischen.

für 4 Personen

Zutaten

  • 80 g Mehl (Type 405) oder 40 g Vollkornweizenmehl und 40 g Mehl (Type 405)
  • 50 g Maisstärke oder Tapiokastärke
  • ½ TL Backpulver
  • ¾–1 ¼ TL Salz
  • ¼ TL schwarzer Pfeffer
  • ¼ TL Cayennepfeffer (optional)
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 1 TL Sojasauce (oder Kokosnuss-Aminos für eine sojafreie Variante)
  • 2 TL Bio-Färberdistelöl oder ein anderes neutrales Pflanzenöl
  • 120 g Pankomehl* oder Semmelbrösel
  • 1 mittlerer Kopf Blumenkohl, in 3–4 cm große Röschen geschnitten
  • Firecracker-Sauce (siehe oben)

(Hinweis der Redaktion: Panko oder Panko-Mehl ist ein aus der japanischen Küche stammendes Paniermehl aus Brotkrümel. Es wird aus einem Weißbrot ohne Kruste hergestellt und ist deshalb heller als die meisten Panierungen der westlichen Küche.)

Zubereitung

Den Backofen auf 220 °C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. In einer mittleren Schüssel Mehl, Maisstärke, Backpulver, ½–¾ TL Salz, Pfeffer, gegebenenfalls Cayennepfeffer und Knoblauchpulver mischen. Sojasauce, Öl und 210 ml Wasser zufügen und glatt rühren. Nach Bedarf esslöffelweise mehr Wasser untermischen, bis die Masse Pfannkuchenteig ähnelt. (Zum Panieren von Blumenkohl sollte die Masse etwas dickflüssiger sein.) In einer separaten mittleren Schüssel Pankomehl und ¼–½ TL Salz mischen.

Die Blumenkohl-Röschen durch die Masse ziehen, leicht gegen den Schüsselrand klopfen, damit überschüssige Masse abtropft, und dann im Pankomehl wälzen, sodass sie mindestens zur Hälfte damit überzogen sind. Die panierten Röschen auf dem vorbereiteten Backblech verteilen und mit Öl aus dem Zerstäuber einsprühen. Im vorgeheizten Backrohr 25–30 Minuten backen, bis die Röschen innen zart sind (mit einem Zahnstocher testen). Nach Bedarf noch 1 Minute unter den heißen Ofengrill schieben, um die Oberfläche zu bräunen.

Den Blumenkohl in eine große Servierschüssel füllen und mit der Firecracker-Sauce beträufeln (wenn die Häppchen nicht ganz so scharf sein sollen, einfach weniger Sauce verwenden). Alternativ die Sauce separat als Dip zum Blumenkohl reichen.

(Glutenfreie Variante: glutenfreies Reismehl für die Masse und glutenfreie Semmelbrösel zum Panieren verwenden.)

Richas kulinarische Welt der Aromen

150 vegane Rezepte zum Genießen

Richa Hingle
Unimedica im Narayana Verlag, 2018
304 Seiten

€ 29,90
ISBN: 978-3-96257-036-1

Cover Richas kulinarische Welt der Aromen

Profilbild

Ein Artikel von Petra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.