Infothek Lebensmittel

Infothek Lebensmittel

Darauf kommtʼs an bei Lebensmitteln

Zunächst kommt es auf diese Fragen an: Was macht es mit uns, wenn wir Lebensmittel von gequälten Tieren essen? Fleisch, Milchprodukte und Eier von Lebewesen, die ihr ganzes Leben nur Schmerzen, Verzweiflung, Angst oder Agonie erlebt haben? Wie wirken sich diese „Lebens“-mittel auf unsere Körper aus? Und welche langfristen Folgen hat die laufende Aufnahme von Stresshormonen, Antibiotika-Rückständen in Milch oder Fleisch sowie Eiter-Rückständen in Milchprodukten?

Die Antwort könnte in einer pflanzlichen oder pflanzenbasierten Ernährung liegen. Neben ethischen Aspekten ist diese auch für den Planeten besser, da die Herstellung tierlicher Lebensmittel zu den Hauptfaktoren des Klimawandels zählt. Und schließlich zeigen auch immer mehr Studien die gesundheitlichen Vorteile einer pflanzlichen oder pflanzenbetonten Ernährung auf. Allerdings gilt auch hier: Es kommt darauf an, sich ausgewogen zu ernähren, mit vor allem biologischen, vollwertigen und saisonalen Lebensmitteln.

Weiterlesen

Schwein Freilandhaltung WissenWissen

Vom Unglück, als Schwein auf die Welt zu kommen

Der Horror-Alltag der Schweine in diesem Land ist unvorstellbar. In Österreich leben rund 2,7 Millionen Schweine, der Anteil an Bioschweinen beträgt nur 1%.

Kühe Kalb WissenWissen

Rinder – zu Fleisch- und Milchlieferanten degradiert

Mit "glücklich" oder "artgerecht" hat das Leben, das wir den Rindern bereiten, nichts zu tun: Kälber und Stiere werden gemästet, Kühe zu Gebärmaschinen gemacht.

Kalb Milch WissenWissen

Woher kommt die Milch?

Hand aufs Herz: Wer glaubt, dass man eine Kuh nur auf die Weide zu stellen braucht und schon gibt sie Milch? Wie der Mensch hat das Säugetier Rind aber nur dann Milch, wenn es ein Kalb geboren hat.

WissenWissen

Brennstoff für die Erderwärmung: Fleisch und Milch

Viel zu wenig bekannt, verdrängt oder verschwiegen: Es ist eine in vielen Studien nachgewiesene Tatsache, dass unser Fleisch- und Milchkonsum zu den Hauptursachen des Klimawandels zählt.

Schlüpfen Küken WissenWissen

Woher kommen die Eier?

Die Küken kommen in Brütereien auf die Welt. Dort ist keine Mutter – nur eine Wärmelampe. Und gleich am 1. Tag geht es ab auf ein Förderband. Für die männlichen Küken bedeutet dies das Ende im Häcksler oder der Vergasungsbox.

WissenWissen

Das vergessene Leid: Enten, Gänse, Puten

Keiner redet über die Haltungsbedingungen von Enten, Gänsen oder Puten. Aber auch diese Tiere leiden furchtbar in der Intensivmast. Natürliches Verhalten wie Schwimmen wird unterbunden.

WissenWissen

Der Tod am Förderband

Nach einem industrialisierten Leben in der Intensivhaltung folgt ein industrialisiertes Töten: Die fühlenden Lebewesen werden in Schlachtbänder eingespannt und rattern ihrer maschinellen Tötung entgegen.

Ziege Zicklein WissenWissen

Intensivhaltung von Ziegen

Ziegen sind sehr bewegungsfreudige und verspielte Herdentiere, die gerne klettern. In der Milchwirtschaft werden die Kitze von der Mutter getrennt und erhalten Milchaustauscher. Leider dürfen sie auch wieder enthornt werden.

Fische WissenWissen

Die Fische sterben, das Meer mit ihnen

Die jahrzehntelange industrielle Fischerei in den Ozeanen fordert ihren Tribut: Die Fischbestände sind massiv bedroht. Auch weil jedes Jahr 40% der gefangenen Fische als sinnlos getöteter Beifang über Bord geworfen werden.

Fischernetz Beifang WissenWissen

Fischerei- und Fangmethoden

Die meisten kommerziell gefangenen Wildfische werden nicht sofort geschlachtet, sondern sterben an der Luft oder während sie lebendig ausgenommen werden.

Aquakultur Fischzucht WissenWissen

Massentierhaltung in Aquakulturen

Auch bei Fischen und Krebstieren gibt es immer mehr Intensivhaltung. Bereits jeder zweite Speisefisch stammt aus einer Zuchtanlage, überwiegend aus Asien.

Riesenkugelfisch WissenWissen

Die lautlosen Schreie der Fische

Fischen werden gerne weitaus niedrigere Fähigkeiten als anderen Wirbeltieren zugesprochen. Sie empfinden aber genauso Schmerzen, Angst und Stress.

WissenWissen

Das Einmaleins der veganen Ernährung

Eine pflanzliche Ernährung ist gesund. Ernährungswissenschafterin Katharina Petter hat für den Ethischen Einkaufsführer die wichtigsten Argumente zusammengefasst.

Milch WissenWissen

Milch – ein gesundes Lebensmittel?

Die Agrarindustrie setzt alles daran, Milch und Milchprodukte als gesunde Lebensmittel darzustellen. Immer mehr Studien zeigen aber, dass der gute Ruf der Milch nicht gerechtfertigt ist.

Mandelmilch WissenWissen

Pflanzenmilch statt Muttermilch – die Sorten

Was haben Cashew, Dinkel, Hafer, Haselnuss, Hirse, Kokos, Mandel, Reis und Soja gemein? Aus ihnen lässt sich köstliche Pflanzenmilch herstellen; aber auch Sahne, Joghurts und verschiedene Käsesorten. Wir stellen sie vor.

TippTipp

Pflanzenmilch statt Muttermilch – homemade

Soja-, Getreide- und Nussmilch lassen sich zu Hause sehr leicht selber herstellen. Aber auch Joghurt, Tofu und Käse können aus der eigenen Küche kommen. Hier sind die besten Tipps rund um Herstellung und Zubehör.

Gervais Frischkäse Tipp

Pflanzenkäse – homemade

Lust auf schnell zubereiteten Pflanzenkäse mit vollwertigen natürlichen Zutaten? Hier sind die Rezepte für Gervais, der über nacht "reift" und Cashewkäse, der wie Camembert aufgeschnitten oder auch geschmolzen werden kann.

WissenWissenWissen

Milchprodukte – gut versteckt!

Versteckte Milchbestandteile finden sich vor allem in Halbfertig- und Fertiggerichten, Kosmetikprodukten, Putzmitteln und Farben. Aufspüren kann man sie meist nur, wenn man das Kleingedruckte liest - und dazu braucht es ein paar Fachbegriffe.