Infothek Tipp

Pflanzenkäse – homemade

Gervais Frischkäse
Wir haben zwei Rezepte getestet, mit denen ganz einfach köstlicher pflanzlicher Käse mit vollwertigen natürlichen Zutaten selbst hergestellt werden kann. Quasi über Nacht entsteht ein cremiger Gervais, den man nur noch mit Kräutern, Gewürzen oder Nüssen verfeinern muss. Auch ein Liptauer lässt sich daraus machen. Nur ein bisschen mehr Aufwand ist für einen Käse aus Cashew-Nüssen nötig. Er lohnt sich!
Gervais Frischkäse

Frischkäse lässt sich ganz leicht aus Sojajoghurt herstellen (Foto: Pixabay, julenka)

Gervais (Frischkäse)

Zutaten:

1/2 Liter Sojajoghurt, Gewürze und Kräuter nach Wahl (hier: Schnittlauch, Galgant, Salz, Pfeffer)

Zubereitung:

Setze ein Haarsieb (Sieb mit feinstem Drahtgeflecht) auf eine passende Schüssel. Das Sieb sollte oben aufsitzen. Kleide das Sieb mit Gazestoff oder mit zwei Küchentüchern aus. Auch ein ökologischer Kaffeefilter ist eine praktische Möglichkeit. Nun das Joghurt in das Sieb/den Filter leeren. Deckel drauf und für mindestens acht Stunden in den Kühlschrank stellen.
 Den fertigen Gervais vorsichtig herauskippen – am besten in eine weitere Schüssel. In der ersten Schüssel befindet sich nun die abgetropfte „Molke“, die man wegschütten oder auch trinken kann. Den Gervais mit den gewählten Gewürzen und Kräutern abschmecken. Der Gervais eignet sich perfekt, um Liptauer herzustellen. Für einen festeren Gervais die Ruhezeit verdoppeln.

Variante:

Aus festem Gervais (da sollte aber mindestens 1 l Sojajoghurt verwendet werden) können auch schöne Frischkäsebällchen hergestellt werden. Den Gervais salzen und evtl. mit anderen Gewürzen abschmecken. Nun Bällchen formen und diese z.B. in gehackten Nüssen wälzen, oder in einer Gewürzmischung aus Chili und Paprika oder Knoblauch usw. Die Frischkäsebällchen sind gut vorzubereiten und ein beliebtes Partygericht.

Übrigens: Anregungen für selbstgemachte Sojamilch und Sojajoghurt findest du hier.

 

Cashewkäse

Veganer Camembert aus Cashewkernen (Foto: Wikimedia Commons, mangostaniko, CC0 1.0)

Cashewkäse

Zutaten:

75 g Cashewkerne, 300 ml Wasser, 1 1/2 TL Agar-Agar, 1 TL Salz, Saft einer halben Zitrone, 1 1/2 EL Hefeflocken

Zubereitung:

Die Cashewkerne zwei Stunden einweichen, dann mit den anderen Zutaten im Mixer fein pürieren. Anschließend die Masse in einem Topf aufkochen und ca. zwei Minuten köcheln lassen – dabei immer wieder umrühren. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt und je nach Geschmack kann der Käse mit Paprika- oder Currypulver,  Kümmel und sonstigen Gewürzen verfeinert werden. In eine Frischhaltedose füllen und erkalten lassen, bis der Käse schnittfest ist.

Der Cashewkäse kann pur genossen werden oder auch zum Überbacken verwendet werden, da er schmilzt.

Dieser Artikel ist zugeordnet zu Lebensmittel

PflanzenmilchRezepte