Unsere Kooperationen

Wir arbeiten mit / sind Teil von …

Für uns ist die Zusammenarbeit mit anderen engagierten Organisationen sehr wichtig. Gemeinsam lassen sich Anliegen besser vertreten, gemeinsam sind wir stärker. Mit folgenden Organisationen kooperieren wir bzw. an folgenden Initiativen ist animal.fair beteiligt:

  • protier (Verband österreichischer Tierschutzorganisationen, animal.fair ist Mitglied)
  • Gemeinwohlökonomie (animal.fair ist Mitglied)
  • VGÖ (Vegane Gesellschaft Österreichs, Veranstalter der Veganmanias)
  • Treeday (Landkarte für nachhaltige Unternehmen – animal.fair ist Gütesiegel-Partner)
  • Die Initiative „Stop Vivisection“ (Gemeinsam wurden im Rahmen einer EU-Bürgerinitiative mehr als 1 Million Unterschriften gesammelt und der EU-Kommission übergeben.)
  • Die Initiative „Schlachthof transparent“ (Informations-Homepage, die auf die Initiative von 20 Tierrechtsorganisationen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zurückgeht und Fakten und Hintergründe über die Vorgänge in den europäischen Schlachthöfe liefert. Gefordert wird mehr Transparenz in Schlachthöfen sowie eine lückenlose Kontrolle der Betäubung der Tiere.)
  • Die Initiative „End the Cage Age“: Gemeinsam mit mehr als 200 weiteren Organisationen und NGOs sind wir Teil der EU-Bürgerinitiative für ein Ende der Käfighaltung.

    Mehr als 300 Millionen Tiere in der europäischen Landwirtschaft leiden in Käfigen.Wir brauchen 1 Million gültige Unterschriften, um die Europäische Kommission aufzufordern, diese qualvolle und unwürdige Behandlung von Tieren zu beenden.

    Bitte unterschreib jetzt, um die Käfighaltung in der gesamten EU zu verbieten und die Tiere aus den Käfigen zu befreien!

 

Wir bedanken uns auch für die Unterstützung bei der Arbeiterkammer Wien!