Unsere Aktivitäten

Egal, ob es um Tierwohl oder um die Vermeidung von Plastik geht, fair zu kaufen, sollte ja eine Selbstverständlichkeit sein. Aber jetzt gibt es auch keine Ausrede mehr. Mit dem Ethischen Einkaufsführer ist es einfacher geworden, etwas für die Umwelt und gleichzeitig für die eigene Gesundheit zu tun.

Prof. Hans-Peter Hutter, Umweltmediziner, Universität Wien

Der Ethische Einkaufsführer

Das animal.fair Team hat nach intensiven Recherchen, Korrespondenz mit Firmen, zahlreichen persönlichen Gesprächen mit Herstellern, TierrechtsexpertInnen und ÖkologInnen den Einkaufsführer erstellt. Mehr als acht Jahre und tausende Stunden Arbeit stecken im Einkaufsführer und er entwickelt sich laufend weiter, wird ständig aktualisiert. Die Erfahrung und Expertise unseres Redaktionsteams ist auch in die Infothek geflossen, in der Konsumentinnen und Konsumenten zahlreiche Informationstexte sowie konkrete Praxistipps finden. Bei der Auswahl der Firmen für den Einkaufsführer achten wir auf:

  • faire Arbeitsbedingungen
  • Tierschutz
  • umweltfreundliche Materialien und Produktion

Mehr als 2.100 Lokale und Ladengeschäfte in ganz Österreich sowie Marken und Onlineshops aus Österreich und Europa umfasst der Ethische Einkaufsführer. Auch sein Umfang ist einzigartig, da mit elf Kapiteln praktisch alle Konsumbranchen erfasst sind – von Eco Fashion, Natur- und Biokosmetik über umweltfreundliche und ungiftige Spielwaren, tierversuchsfreie Reinigungsmittel, ökologischen Haushaltswaren, Heimtextilien und Möbel bis hin zu Restaurants mit gutem Veggie-Angebot.

Der Einkaufsführer soll ein praktisches Werkzeug sein: für all jene, denen ein verantwortungsvoller Lebensstil wichtig ist!

Besser, also verantwortungsvoll einzukaufen, ist in erster Linie eine Frage der Informiertheit und des Willens, konsequent zu handeln. Durch seinen Umfang und seine Bandbreite zeigt der Einkaufsführer für jede Geldbörse praktikable Alternativen auf.

Der Ethische Einkaufsführer – das Taschenbuch

Unser Taschenbuch-Einkaufsführer wird jedes Jahr aktualisiert und neu aufgelegt. Er ist sozusagen das “Best of” unserer großen Online-Datenbank. Hier sind die wichtigsten – rund 1.000 Bezugsquellen kompakt zusammengefasst. Das Buch im handlichen A6-Format dient als Ratgeber für den Alltag oder Entscheidungshilfe für unterwegs. Auch als sinnstiftendes Geschenk ist er sehr beliebt.

Die aktuelle Ausgabe 2018 kann bei uns im Shop bestellt werden und ist im gesamten Buchhandel in Österreich erhältlich: ISBN 978-3-9504043-3-3

Unser Blog

Das Redaktionsteam unseres Blogs covert aktuelle Entwicklungen und spannende Aspekte in den Bereichen Tierrechte und Tierschutz, faire Produktion und Handel, Umwelt- und Klimaschutz, Ernährung und Gesundheit. Wir stellen jede Menge Alltagstipps, DIY-Anregungen, neue Bücher und Filme vor und nicht zuletzt empfehlenswerte Rezepte.

Und natürlich versorgen wir euch auch auf unserer Facebook-Seite mit interessanten Nachrichten und Tipps, berichten über Neueröffnungen von Restaurants oder Geschäften und stellen unsere neuen Rabattpartner vor. Apropos…

animal.fair-Rabattpartnerschaft

Hier vernetzen wir verantwortungsvoll und ethisch wirtschaftende Unternehmen mit Konsumentinnen und Konsumenten, die Wert auf biologische, ökofaire und tierleidfreie Produkte legen beziehungsweise gerne vegan-vegetarisch essen gehen oder verreisen. Mehr als 120 Firmen aus Österreich und Deutschland zählen wir inzwischen zu unseren Partnern. Die Zusammenarbeit schafft somit eine Win-Win-Situation: Unsere Rabattpartner sind in unseren Medien extra gekennzeichnet und animal.fair-Mitglieder erkennen sofort, in welchen Geschäften oder Restaurants sie Sonderkonditionen erwarten: nämlich zwischen 5 und 20% Rabatt!

Vorträge, Seminare, Ethikunterrichtsstunden

Wir sind nicht nur im virtuellen Raum präsent. Jedes Jahr halten wir auch Vorträge, Workshops in Schulen oder Seminare in der Lehrerfortbildung. Die Bandbreite der Themen erstreckt sich von nachhaltigem und ethischem Konsum über Warenströme in unserer globalisierten Welt, Werbung und Wirklichkeit bis hin zu veganer Ernährung.

Wie finanzieren wir uns

animal.fair ist ein gemeinnütziger Verein, und arbeitet somit nicht profit-orientiert. Alle Einnahmen fließen in unsere statutengemäßen Aktivitäten. Den Ethischen Einkaufsführer stellen wir der Allgemeinheit als kostenloses Service zur Verfügung. Aber auch wir als NGO “müssen von etwas leben”. In erster Linie finanzieren wir uns über die Mitgliedsbeiträge und den Verkauf des jedes Jahr neu aufgelegten Taschenbuch-Einkaufsführers. Weiters bieten wir Firmen die Möglichkeit, im Taschenbuch zu inserieren bzw. auf der Website Premium- und BasisPlus-Einträge (mit zusätzlichen Fotos) zu schalten. Keine einzige Firma kann sich in den Ethischen Einkaufsführer einkaufen! Gelistet werden ausschließlich Firmen, die unsere transparenten Kriterien erfüllen. Und nur diesen Firmen bieten wir die Möglichkeit an, ihren kostenlosen Basis-Eintrag entgeltlich upzugraden bzw. im Print-Einkaufsführer zu inserieren.

Das Ausmaß unseres Engagements geht sich vorerst nur aus, weil der größere Teil unseres Teams ehrenamtlich arbeitet. Mit deiner und Ihrer Unterstützung werden wir dem Ethischen Einkaufsführer und animal.fair aber langfristig die Zukunft sichern können.