Eine Stimme für Tiere – Tierrechte in der Musik

Musik
Was wäre ein Leben ohne Musik? Musik kann uns fröhlich oder traurig stimmen, zum Tanzen bringen oder auch zum Nachdenken anregen. Auch Tierrechte werden von Künstlern aus den unterschiedlichsten Genres in ihren Songs thematisiert und u.a. die Missstände in der Massentierhaltung aufgezeigt. Zum Welttag der Musik am 1. Oktober haben wir eine Auswahl für euch zusammengestellt. Hört doch mal rein!

Musik

(Foto: Pixabay, Dieter_G)

Meat is Murder

Morrissey, Frontmann von The Smiths, bringt im Text zu “Meat is Murder” unmissverständlich seine Einstellung zum Fleischverzehr zum Ausdruck und thematisiert regelmäßig Tierrechte und Fleischverzicht:

Heifer whines could be human cries
Closer comes the screaming knife
This beautiful creature must die
This beautiful creature must die
A death for no reason
And death for no reason is murder

Looking for changes

Paul McCartney, seit Jahren bekennender Vegetarier und Tierrechtsaktivist, beschreibt in seinem Lied „Looking for changes“ das unsinnige Leid der Tiere bei Tierversuchen:

I saw a cat with a machine in his brain
The man beside him said
He didn’t feel any pain
I’d like to see that man take out that machine
And stick it in his own brain
You know what I mean

Ich ess’ Blumen

Wie gewohnt mit viel Ironie besingen Die Ärzte in „Ich ess‘ Blumen“ das Thema Fleischverzicht aus ethischen Gründen und das Dilemma gleichzeitig Halter eines fleischfressenden Haustiers zu sein ;-)

Wenn ich auch neidisch werd‘
Wenn jemand Steak einzerrt
Ich esse Schnittlauch und ein Omelette mit Rosen
Wenn’s Würstchen noch so lacht
Es ist aus Tier gemacht
Nur meine Katzen fressen Kuh-Ragout aus Dosen

Die Würde des Schweins

…ist unantastbar, meint Reinhard Mey. Er zeigt die Missstände in der Massentierhaltung am Beispiel eines Schweins von der Geburt über das kurze Leben bis zum Transport in den Schlachthof auf:

In einer engen Box war es,
Auf Beton, unstandesgemäß,
Dass sie die Glühbirne der Welt entdeckte.
Sie war das Ferkel Nummer vier,
Drei andre lagen über ihr.

Being Boiled

The Human League widmen sich im Song „Being Boiled“ dem Elend der Tiere in der Seidenproduktion und beschreiben das lebendige Kochen der Seidenraupen:

Listen to the voice of Buddha
Saying stop your sericulture
Little people like your offspring
Boiled alive for some Gods stocking

One Species

xTrue Naturex ist ein internationales Musikprojekt mit Beteiligten aus vier Ländern, das sich ausschließlich den Themen Tier- und Umweltschutz widmet. „One Species“ bringt zum Ausdruck, dass wir alle, Menschen und Tiere, fühlende Lebewesen sind:

‘Cause I don’t see a difference
Between the multitude of species
I feel pain
They feel pain
They all just want to live
Just like me

Profilbild

Ein Artikel von Sabrina