Ökofaire Wander- und Sportbekleidung

Der Sommer ist vorbei, doch zum Glück bietet Österreich viele tolle Sportgelegenheiten für die kühlere Jahreszeit. Wandern, Klettern oder doch lieber gemütlich Spazierengehen: Es braucht auf jeden Fall die richtige Ausrüstung und Bekleidung – natürlich ökofair und tierleidfrei. Wir haben für euch eine Liste zusammengestellt mit den aktuellen Labels für Wander- und Sportbekleidung. Darunter sind auch wieder Rabattpartner! Schönen Herbst wünscht animal.fair :)

 outdoor, upcycling Kollektion © Bleed clothing

outdoor, upcycling Kollektion © Bleed clothing

9t3

© 9t3

© 9t3

9t3 (nine ty three) ist ein Sport- und Streetwearlabel. Bei der Herstellung werden ausschließlich Bio-Baumwolle, recycelte Bio-Baumwolle, recyceltes Polyester sowie das umweltfreundliche Material Tencel (auf Zellulosebasis) verarbeitet. Ein Großteil der Produktion findet in Deutschland statt. Das Label arbeitet außerdem mit dem Dance-Workout „Fit&Funky“ zusammen und entwirft tanztaugliche Sportkleidung. Das Sortiment bietet sportliche Shirts, Sweater, Hosen, Shorts und Beanies. Hier geht’s zum Online-Shop. Die Versandkosten für Österreich betragen 9,90 €.

bill, bill & bill

Leggins © bill, bill & bill

Leggins © bill, bill & bill

Die Inhaberin, Anette Bill, entwirft stylische Mode für Yoga, Wellness, Sport und Freizeit aus Biobaumwoll-Jersey (IVN-zertifiziert), anschmiegsame Kleider und Overalls. Jedes Teil wird von ihr per Hand zugeschnitten und genäht. Nachdem sie Mutter zweier Kinder ist, übernehmen diese Arbeit auch Bekannte von ihr und sie kontrolliert jedes Kleidungsstück bevor es an die KundInnen geht. Individuell lassen sich auch die Längenmaße bei der Bestellung angeben. Außerdem können auch Bio-Bettwäsche, -Umstandsmode und Accessoires sowie Schals erworben werden.
Hier geht es zum eigenen Online-Shop, der Versand nach Österreich beträgt 5,90 €.

Bleed

 upgecycelter Hoody ©Bleed clothing

Upgecycelter Hoody © Bleed clothing

Das sportlich-urbane Label bietet Shirts, Hoodies, Jeans Shorts, Hemden und Mützen an. Verwendet werden natürliche und großteils nachhaltige Materialien wie Hanf, Leinen, Kork, Biobaumwolle sowie recyceltes Polyester oder Zellulose aus Eucalyptus. Weitere Highlights neben den coolen Shirts sind die Männerhemden aus Hanf (im Denimlook und mit veganen Steinnussknöpfen), die Jeans aus organic cotton mit veganem Label hinten am Hosenbund (nicht wie sonst üblich aus Leder) oder die in Deutschland handgehäkelten Mützen aus Biobaumwolle und insbesondere die veganen Winterjacken für sie und ihn. Bleed ist außerdem ein Familienbetrieb, der GOTS-zertifiziert ist und unter anderen mit PETA zusammen arbeitet. Nachhaltigkeit und Upcycling werden groß geschrieben. Es gibt einen eigenen Online-Shop, der Versand nach Österrech beträgt 8,00 € (ab einer Einkaufssumme von 80 € gratis). Ihr könnt auch einiges bei unserem Rabattpartner Avocado Store sowie bei muso koroni in Wien finden.

Hemp Hoodlamb

Men's Noordic Parka © Hemp Hoodpamb

Men’s Noordic Parka © Hemp Hoodpamb

…ist ein niederländisches Label, welches bewusst in China produzieren lässt, um die dortige Textiltradition aufrecht zu erhalten. Außerdem entwickelten sie den ultimativen Webpelz „Satifur“. Der Schwerpunkt liegt auf Outdoor-Jacken, die jedem Wind und Wetter trotzen. Außen sind die Jacken aus einem Hanf-Biobaumwoll-Stoff gefertigt, gefüttert werden sie mit nämlichem streichelweichen Satifur – auch die Kapuzen. Satifur (was sich von Cannabis sativa sativa und dem englischen “fur” für Pelz ableitet) wird aus 80% recycelten PET-Flaschen und 20% Hanf hergestellt. Es gibt auch Mäntel, Hoodies und Fleecejacken sowie Mützen, ja sogar Ohrenschützer. Hoodlamb ist außerdem offizieller Outfitter für Sea Shepherd und damit qualifizierter Kleidungshersteller für extreme Wetterbedinungen.

Unser Rabattpartner Die Schwalbe und ECO in Linz (Rainerstraße 16) führen Hoodlamp-Mode. Hoodlamb hat auch einen eigenen Online-Shop, leider mit etwas hohen Versandkosten (18,50 €).

Jung Kletter und Boulder Kleidung

Damenmodell Fritzi © Jung Kletter und Boulderkleidung

Damenmodell Fritzi © Jung Kletter und Boulderkleidung

Das junge Kölner Label für Boulder- und Kletterhosen legt großen Wert auf Qualität, Design und Passform. Nachhaltigkeit steht nicht nur bei den verwendeten Materialien (großteils Bio-Stoffe) im Vordergrund, sondern auch bei den Transportwegen und persönliche Beziehungen zu MitarbeiterInnen. Die einzelnen Kleidungsstücke gibt es nur in limitierten Auflagen, sie werden aus Biobaumwolle hergestellt und in Europa konfektioniert. Jung bietet durch eine ergonomische Schnittführung große Bewegungsfreiheit und hohen Tragekomfort und sind natürlich auch für andere Sportarten geeignet. Hier geht es zum Online-Shop, der Versand für Österreich beträgt 6,90 €.

nice to meet me

© nice to meet me

© nice to meet me

Ein Label für ökologisch, vegan und fair produzierte Sportkleidung, ideal nicht nur für Yoga, sondern auch Training, Laufen und zum Wohlfühlen. Die verwendeten Materialien verleihen den Kleidungsstücken hohen Tragekomfort: GOTS-zertifizierte Bio-Baumwolle aus Indien oder Griechenland, Tencel (aus Eucalyptus) und recyceltes Polyester (wird mit Naturfasern kombiniert). Bei letzterem werden vor allem PET-Flaschen wiederverwendet: gereinigt, zermahlen, zu Granulat verarbeitet und dann zu Garn gesponnen. So wird aus Plastikflaschen hochwertige Funktionskleidung. Dies ist nicht nur nachhaltig, sondern setzt auch dem Trend in der Sportbekleidung, wieder mehr tierische Fasern zu verwenden, etwas entgegen. Die Stoffe tragen das OEKO-Tex-Zertifikat und werden in Portugal „gefairtigt“. Weiters bietet der Webshop ein umfangreiches Sortiment an ökologischen Yogamatten, Yoga- und Handtüchern, Mattentaschen und Tragegurte, Stirnbänder sowie Zubehör fürs Faszientraining. Versandkosten für Österreich: 3,50 €.

Quagga

Iopi Tool © Quagga

Iopi Tool © Quagga

Quagga ist ein italienisches Label, welches zu den besten für  ökofaire Outdoor- und Winterkleidung gehört, die es zurzeit am Markt gibt. Das Unternehmen ist Mitglied bei “Fur Free Retailer” (pelzfreier Handel). Transparenz wird großgeschrieben, die Informationen zum Herstellungsprozess auf der Homepage sind umfassend. Es gibt Jacken und Mäntel für Sie und Ihn und für die Babies hat sich Quagga auch etwas einfallen lassen: Im Erwachsenenmantel kann ein sogenanntes “Iopi Tool” eingezippt werden, durch welches das am Körper getragene Kind quasi mit warmgehalten und geschützt wird.

Verwendet werden nur Stoffe und Wattiermaterialien aus recyceltem Polyester. Die Etiketten sind aus Biobaumwolle. Und auch bei Reißverschlüssen und Knöpfen versucht Quagga, einen möglichst nachhaltigen Weg zu gehen. Dazu gehört auch, dass die abgetragene Jacke an Quagga zurückgesendet werden kann, um entweder im Second-Hand-Laden verkauft oder recycelt zu werden. Die Einsender erhalten dann 5% vom Kaufpreis zurück oder 10% Rabatt auf ein neues Quagga-Kleidungsstück. Alles erhältlich im eigenen Online-Shop (Versandkosten nach Österreich: 15 €) oder bei muso koroni und auch im GoGreen-Store (Versandkosten in den Preisen inbegriffen).

Ternua

ASCENT PRO 33 © Ternua

ASCENT PRO 33 © Ternua

… ist ein spanisches Label für Sport- und Outdoor-Kleidung sowie Outdoor-Ausrüstung. Frauen, Männer sowie Kinder finden hier Wetterbeständiges. Die verarbeiteten Textilien sind GOTS-zertifizierte Biobaumwolle sowie Hitech-Materialien mit einem mindestens 50%igen Recyclinganteil. In mehreren Sportgeschäften in Salzburg und Tirol erhältlich (siehe Website) sowie online bei www.bergzeit.at.


Rabatte für animal.fair-Mitglieder:

Ein Artikel von Judith