Ein neuer Treffpunkt in Salzburg: Frau von Grün

Mit Frau von Grün hat sich im Salzburger Andräviertel ein neuer Lebensmitteltreffpunkt etabliert. Herr von Grün erzählte uns in einem Gespräch über das bio-vegane Konzept, das unverpackte Sortiment und den spannenden Vorhaben für die Zukunft. Wir können allen SalzburgerInnen nur empfehlen: Lasst euch dieses Einkaufserlebnis nicht entgehen.

© Georg Simmerstatter

© Georg Simmerstatter

Neustart

Frau von Grün hat sich den biologischen Lebensmitteln und der kommunikativen Herangehensweise an Ernährung verschrieben. Michaela und Hans-Peter – die Verantwortlichen für dieses spezielle Konzept – haben langjährig in einem Bioladen eingekauft. Nachdem die Besitzerin sie gefragt hatte, ob sie das Geschäft übernehmen wollten, gingen sie darauf ein, krempelten jedoch Sortiment und Räumlichkeit um.

Das Motto des jungen Ladens lautet „bio, vegan & mehr“. Regionalität – bezogen werden vor allem Lebensmittel von kleinen Produzenten – ist dabei die Essenz des Angebots. Das Sortiment umfasst frisches Gemüse und Brot, Obst, neben Milchprodukten gibt es auch viele vegane Spezialitäten (etwa auch pflanzlichen Käse), weiters gibt es Teigwaren, Süßes, Säfte, Biere, Weine, Delikatessen aus dem Glas, Kräuter, unverpackte Produkte, Superfoods, Öle, Essenzen, Kosmetik und Putzmittel. Darunter sind auch viele bekannte Anbieter im biologischen Bereich vertreten (Sonnentor, Vivani, Provamel, Ecover u.a.). Kleine Fertigspeisen wie Pizza, Quiche, Burger oder Suppen können mitgenommen oder vor Ort konsumiert werden.

© Georg Simmerstatter

Lounge © Georg Simmerstatter

Eine andere Art einzukaufen

Stell dir vor, du gehst einkaufen und kommst entspannt zurück nach Hause. Das „& mehr“ im Motto von Frau Grün steht für mehr als nur einen Einkauf im Supermarkt. Es steht für persönliche Beratung, eine großräumige Geschäftslokalität, inklusive einer gemütlichen Lounge zum Entspannen. Eine der weiteren Besonderheiten ist die VerkostBar, an welcher neue und frische Produkte, Öle, Gewürze, Süßes und vieles wofür man sich interessiert gekostet werden können. Außerdem sind Weinverkostungen, Ernährungsberatung, Filmvorführungen und ein offener Kommunikationsbereich für gesunde Ernährung sowie ein regelmäßig stattfindender Einkaufsabend geplant. Auch ein Onlineshop sowie Bestellservices für die nähere Umgebung sollen etabliert werden. Das Team um Frau von Grün ist stetig bemüht, auf KundInnen einzugehen und eine neue Art des Einkaufens zu schaffen.

© Hans-Peter Traunig

unverpacktes Sortiment © Hans-Peter Traunig

Ein weiteres Highlight ist das unverpackte Sortiment. Dieses unfaßt vorerst Linsen, Bohnen, Kaffee, Erbsen, Reis und Kamut. Das unverpackte Sortiment soll aber weiter ausgebaut werden – schließlich ist es punkto Ökobilanz eine wichtige und richtige Neuerung bei Lebensmittelversorgern: Man kommt mit dem eigenen Gebinde und füllt sich die gewünschte Menge einfach ab (ähnlich wie in Lunzers Maß-Greisslerei oder Holis Supermarkt).

Frau von Grün
5020 Salzburg: Paris-Lodron-Straße 15
Öffnungszeiten: Mo-Fr 9-19h
www.frauvongruen.at Facebook-Seite

 

Ein Artikel von Judith