Von Christstollen bis Zimtstern – vegane Weihnachtsbäckerei

Hausfreunde, Engelsküsschen und Herzen in Hülle und Fülle –  wer da an romantische Liebeserklärungen denkt, liegt nicht falsch: Der erfolgreiche Kochbuchautor („Einfach vegan“), der auch für  das animal.fair-„Rezept des Monats“ zeichnet, hat jetzt schon eine Art Liebeserklärung an die (Weihnachts)Bäckerei herausgebracht, die zum Teil – wie eingangs zitiert – verführerische Namen hat.
An die 50 wunderbare Back-Rezepte hat Rauter kreiiert: Veganisierte Keks-Klassiker sind ebenso darunter wie neue Kreationen, etwa Einkornecken, Pekannuß-Kirschplätzchen, Zitronen-Kokosstollen und Schokoravioli.
Vom Format her ist das mit stimmungsvollen Fotos illustrierte Back-Buch eigentlich ein kleines Büchlein und daher auch preismäßig günstig. Und es ist ein Vorbote von und eine Ergänzung zu Rauters kommendem großen Buch „Die süße Küche“, über das wir demnächst berichten werden.
Ein kleiner Hinweis noch: Die Bäckereien dürfen und können auch all jene genießen, denen nichts an Weihnachten liegt ;-) . Und sie schmecken das ganze Jahr über :-) .

Roland Rauter: Von Christstollen bis Zimtstern – vegane Weihnachtsbäckerei
Schirner Verlag 2012. ISBN: 978-3-8434-5056-0  7,20 Euro
www.schirner.com
rolandrauter.wordpress.com

Ein Artikel von Ruth