Vegane Weihnachten feiern? Dieses Buch zeigt uns neue tolle Ideen für köstliche, tierfreundliche Feiertage

Der 1. Advent ist schon vorbei und Weihnachten naht nun in Riesenschritten. Mit dieser Neuerscheinung der Totally Veg!-Blog-Autorin Claudia Luger-Bazinger seid ihr bestens gerüstet für die Weihnachtszeit. Der Untertitel verrät schon was hier geboten wird: weihnachtliche Festmenüs, Rezepte für den Adventbrunch, verführerische Cookies, festliche Drinks und selbstgemachte Geschenke.

Für Claudia Luger-Bazinger ist Weihnachten die schönste und magischste Zeit des Jahres, das ist nicht zu übersehen bei diesem liebevoll gestalteten Buch. Schon mit ihrem ersten Kochbuch „Vegan für Naschkatzen“ zeigte sie ihr Können und präsentierte die besten Mehlspeisen ihres Blogs (der übrigens zu den ersten deutschsprachigen veganen Foodblogs zählt!). Die Begeisterung für Weihnachten ist schon in der Einführung bestens spürbar und reißt mit.

In Kapitel 1 finden sich Vorschläge für festliche Menüs mit Suppen, Vorspeisen, Hauptgerichten und Desserts. Da hätten wir z.B. Erbsensuppe mit Basilikum, Tomaten-Kokos-Süppchen, Steirische Bruschette mit Kürbiskernpesto und Avocado, Winterliches Risotto mit knusprigem Räuchertofu, Festlicher Linsenbraten, Pasta mit Süßkartoffel-Alfredo und Pinien-Parmesan. Die Desserts lassen einem ebenfalls das Wasser im Mund zusammenlaufen: Spekulatius-Himbeer-Mousse, Apple Crisp, Christmas Brownies.

In Kapitel 2 folgen Weihnachtskekse und Cupcakes: Zimtsterne, Linzeraugen, Vanillekipferl, Peanutbutter-Cookies, Schoko-Maronen-Cupcakes, Preiselbeer-Cupcakes und und und.

Buckeyes © www.totallyveg.at

Süße und pikante Rezepte für den Weihnachtsbrunch bietet Kapitel 3 in Hülle und Fülle: Angefangen von Erdäpfelkas, Thunfischaufstrich, Waffeln, bis hin zu Räuchertofuschnecken, Chocolate-Chip-Orang-Pancakes, Marzipankuchen oder Kokos-Chia-Pudding ist für jeden Geschmack etwa dabei.

Geschenk-Ideen in Kapitel 4 zeigen, wie einfach es ist, schmackhafte Geschenke von Herzen selbst zu machen, wie Erdnuss-Quinoa-Riegel mit Schokolade, weihnachtliche Nüsse, Backmischung für vegane Muffins oder weihnachtlich-duftendes Body Scrub.

Zum Abschluss dürfen in Kapitel 5 weihnachtliche Getränke natürlich nicht fehlen, von Glühwein, Punsch, Chai bis zu Smoothies, Apple Cider, Veganer Baileys und Eierpunsch.

Zum Reinschnuppern hat Claudia aus dem Menü-Kapitel hier ein Weihnachtsmenü für vier Personen zusammengestellt.

15171123_1338164052884030_6536012829212958933_n

Steirische Bruschette mit Kürbiskernpesto und Avocado, Festlicher Linsenbraten, Apple Crisp © www.totallyveg.at

Die Rezepte kommen ohne Spezialzutaten aus, das meiste ist in jedem Supermarkt leicht erhältlich. Die ansprechenden Fotos machen Lust gleich loszulegen und schon beim Durchblättern kommt man in Weihnachtsstimmung :-)

Fazit: Dieses Buch bietet zahllose Inspirationen, die Liebsten (nicht nur) während der Feiertage zu verwöhnen und sorgt ganz bestimmt für ein unvergessliches Weihnachtsfest.

Claudia Luger-Bazinger: Weihnachten vegan. Festmenüs – Brunch – Cookies – Drinks
Kneipp Verlag 2016. 978-3-7088-0691-4. 17,99 €

Ein Artikel von Luise