Vegan durch Spanien

SPANIEN! Das ist Sommer, Sonne, Meer, Urlaub, Lebensfreude, gute Laune und natürlich: herrliches Essen! Dieses Land hat für VeganerInnen kulinarisch einiges zu bieten, wie diese zwei Kochbücher grandios zeigen. Holt euch den Sommer in die eigenen vier Wände ein bisschen zurück!

Vegan Spanien

Nach einer kulinarischen Reise durch den Orient mit “Vegan Oriental” (Parvin Razavi) nimmt uns der NeunZehn Verlag nun mit nach Spanien: Gonzalo Baró schafft es gekonnt, das spanische Lebensgefühl in seinen Rezepten zu vermitteln. Sowohl traditionelle Gerichte als auch ausgefallene, neue Kreationen finden sich in seinem neuen Kochbuch “Vegan Spanien”. Gerichte aus seiner Kindheit und Jugend hat er vegan interpretiert, da die spanische Küche eher fleisch- und fischlastig ist. Spanische Tradition trifft neue Erfahrungen!

Der Autor Gonzalo Baró studierte Fotografie und Informationswissenschaften in Madrid, lebte vier Jahre in Baden bei Wien und zog 2007 nach Berlin, wo er derzeit als Koch in einem Boutique-Hotel arbeitet. In “Vegan Spanien” (das neun Tapas-Rezepte aus seinem ersten Werk “Vegane Tapas” (2014) enthält) vereint der Koch und Fotograf seine beiden Talente in  ansprechenden Bildern und verlockenden Rezepten.

Zu entdecken gibt es Basics (wie Mojo Verde, Alioli, Salsa Romesco), köstliche Tapas (wie Tortilla, Padrón-Paprikas, in Essig eingelegte vegane “Sardellen”) und Pinchos (Champignons mit Mango-Ceviche, Zucchini-Tempura), schmackhafte Vorspeisen (z.B. Gazpacho, Wildreissalat mit Sherry-Vinaigrette), grandiose Hauptspeisen (wie Paella, gefüllte Canelloni in Piquillo-Brandy-Sauce, Gemüsespieße mit Seitan und grüner Mojo) und natürlich verführerisches Süßes (z.B. Kokos-Mandel-Flan, Rotweinbirnen, Café Cortado). Nach einer kurzen Einführung in die spanische Küche, Geographie und Geschichte, folgt der Rezeptteil. Köstlichkeiten wie Gemüse-Paella, Grüne Tortilla oder Schwarzer Reis mit Padron-Paprika im Tempura-Teig wecken Erinnerungen an den Sommerurlaub.


Der Unterschied zwischen Tapas und Pinchos wird erklärt, da fälschlicherweise oft angenommen wird, beides wäre dasselbe mit unterschiedlichem Namen. “Pincho” bedeutet “Spieß” und bezeichnet eine kleine Speise, die auf ein Stück Brot gelegt wird. Pinchos stammen aus Nordspanien. “Tapa” hingegen heißt wörtlich übersetzt “Deckel” und wird automatisch zu einem Getränk gereicht. Kurze Infotexte zwischendurch erklären Ursprünge zu einigen Gerichten, wie Tortilla oder Piquillo-Paprika. Die ganzseitig bebilderten Rezepte und farbenfrohe Illustrationen machen Lust auf Probieren und Nachkochen.

Fazit: “Vegan Spanien” ist ein wunderschönes fabenfroh gestaltetes Buch mit alltagstauglichen Rezepten, die ohne großen Aufwand oder allzuviele Spezialprodukte (z.B. No Egg, Marmite, ein Rezept für vegane Chorizo ist vorhanden) nachgekocht werden können. Aus den abwechslungsreichen Rezepten lässt sich leicht eine Kombination aus kleinen Gerichten oder eine Hauptspeise zusammenstellen.

Gonzalo Baró: Vegan Spanien
NeunZehn Verlag 2016. 978-3-942491-48-8. 20,60 €

 

33 Vegane Tapas

In diesem kompakten Buch finden sich 33 Rezepte zu Salaten, Soßen, kalten und warmen Tapas-Klassikern bis hin zu Getränken. Nach einer kurzen Einleitung mit Informationen zur Tapas-Kultur und Tipps zur Zubereitung und passenden Getränken, folgt der Rezeptteil: herzhaftes spanisches Fingerfood vom Feinsten wie z.B. Pan con Tomate, Pimientos de Padron, Coca (“Mallorquinische Pizza”), Albondigas und Empanadillas, abschließend zwei Getränkerezepte für Tinto de Verano und Sangria – hier ist alles dabei, was es für einen rundum gelungenen spanischen Abend zuhause braucht.

Die Autorin Petra Balzer studierte Romanistik in München und lebt heute mit ihrem spanischen Ehemann in Bayern. Die Verlagsmanagerin und Buchautorin lebt vegan und veröffentlicht auf ihrem Blog Veganettes regelmäßig Tipps rund ums vegane Leben.

Die ausgesprochen schönen und ansprechenden Fotos zu den Rezepten machen Hunger auf die spanischen Häppchen… und dem Tapas-Abend mit Familie und FreundInnen steht nichts mehr im Weg!

Petra Balzer: 33 vegane Tapas. Köstliche Kleinigkeiten für jede Gelegenheit
Edition Michael Fischer 2015. ISBN 978-3-86355-309-8. 10,30 €

Artikel teilen:

Ein Artikel von Luise