Rohe & köstliche Rezepte für alle Lebenslagen

Rohkost ist nach wie vor in aller Munde. Heute stellen wir euch vier Bücher mit tollen Inspirationen für die rohvegane Küche vor. Die Zutaten werden nicht über 42 °C erhitzt, da sich ab dieser Temperatur die Eiweißmoleküle der Lebensmittel zu verändern beginnen. Rohkost-Gerichte bieten somit den vollen Gehalt an Inhaltsstoffen, Vitaminen und Enzymen.

Für Naschkatzen

Roh, vegan, gluten- und industriezuckerfrei backen verspricht uns Rohkostbäckerin Gabriele Danek in ihrem Buch, das denselben Namen trägt wie ihr zauberhaftes Lokal im 1. Bezirk in Wien (dort bekommt ihr übrigens 10% Rabatt mit der animal.fair-Card!).
Wir werden eingeweiht in die Kunst des rohköstlichen, glutenfreien Backens: Getreide wird durch Nuss- oder Kokosmehl ersetzte, Zucker durch Dattelmus, Kokosblütenzucker, Ahorn- oder Agavensirup. Aus wenigen Zutaten wie Nüssen, Samen, Früchten, Lein- und Chiasamen, feinen Aromen und Gewürzen können die herrlichsten Köstlichkeiten gezaubert werden, die gesund und nahrhaft sind.

Die Mengenverhältnisse der Zutaten sind für die richtige Konsistenz ausschlaggebend. Egal ob ausgefallene Kreationen wie Rote-Bete-Himbeer-Küchlein mit Vanille-Frosting oder ganz klassisch Gugelhupf, Kaiserschmarrn, Linzer Schnitte und Sachertorte, hier wird garantiert jede Naschkatze fündig. Auch Eisrezepte sind vorhanden.

Gabriele Danek: Simply Raw Bakery: Rohköstlich & vegan backen
Gräfe und Unzer Verlag 2016. ISBN 978-3-8338-5562-7. 20,60 €

Rohkost für EinsteigerInnen

Die beiden Köche David Côté und Mathieu Gallant betreiben die Crudessence Restaurants in Canada und bieten mit ihrem Kochbuch “Rohessenz” einen einfachen und unkomplizierten Einstieg in die rohvegane Küche. Eine ausführliche Einleitung zu Zubereitung, Küchenausstattung und Lebensmitteln darf zu Beginn deshalb nicht fehlen. Die umfassende Sammlung an abwechslungsreichen Gerichten umfasst sowohl Einsteigerrezepte, Basics als auch aufwendigere Speisen: Getränke, Suppen, Salate, Aufstriche, Fermentierung, Dörren, Appetithappen, Hauptgerichte und Desserts. Zu jedem Rezept werden hilfreiche Tipps und Tricks verraten, neben Angaben zu Zubereitungszeit (Zeitmanagement erforderlich!), Einweichzeit, Dörrzeit, Anzahl der Portionen und Ausrüstung. Die meisten Rezepte kommen mit wenigen, einfachen Zutaten aus, ausnahmsweise werden speziellere Zutaten wie Mesquite-Pulver oder Kefirkörner verwendet. Die hochwertigen Fotos wecken die Lust zum Ausprobieren dieser “lebendigen Kost”.

David Côté, Mathieu Gallant: Rohessenz. 180 köstliche Rezepte für ein Leben mit ungegarter Kost
NeunZehn Verlag 2016. ISBN 978-3-942491-64-8. 20,60 €

Saisonaler Rohgenuss

Violaine Bergoin beschäftigt sich seit 2008 mit Rohkost und ist Chefköchin des ersten Raw-Food-Restaurants in Paris. In ihrem Kochbuch “Simply raw!” zeigt sie ihre eigenen Kreationen, die absolut alltagstauglich und sehr gut verständlich beschrieben sind. Nach einer Einführung in die Rohkostküche inklusive Grundlagen, Ursprünge und Küchengeräte, folgt der nach Jahreszeiten gegliederte Rezept-Teil. Dies erleichtert somit saisonales Kochen! Die Rezepte umfassen eine breite Vielfalt an Salaten, Suppen, Dips, Hauptgerichten, Kuchen und Süßspeisen. Obwohl das Cover “viele Smoothie-Rezepte” verspricht, kommen die anderen Bereiche keinesfalls zu kurz.

Violaine Bergoin: Simply Raw! Rezepte ohne Kochen & Backen. Mit vielen Smoothie-Rezepten
Südwest Verlag 2016. ISBN 978-3-517-09477-9. 17,50 €

Grüne Smoothies für Körper und Seele

Der Ernährungsexperte, Bestsellerautor und Musiker Burkhard Hickisch zeigt in “Green Power” wie grüne Smoothies viele Lebensbereiche positiv beeinflussen können. Es ist kein Rezeptbuch in klassischem Sinn, vielmehr ein Ratgeber zu allem was man über grüne Smoothies wissen muss: Zubereitung, “Welcher Mixer passt zu mir”, Zutaten-Übersicht, Wirkung einzelner Pflanzen. Im Service-Teil werden weiterführende Literatur und Adressen zum Thema genannt. Das Grundrezept ist einfach: 50 % Pflanzengrün, 50 %  Früchte, Wasser, gelegentlich kleine Extras nach Belieben. Die “Programme” sind ganzheitlich angelegt und bieten neben Rezepten geeignete Yoga- und Fitnessübungen, Mediationen und inspirierende Gedanken.

Burkhard Hickisch: Green Power. Mit grünen Smoothies körperlich fit, emotional ausgeglichen, geistig klar
Gräfe und Unzer Verlag 2016. ISBN 978-3-8338-4897-1. 20,60 €

Artikel teilen:

Ein Artikel von Luise