Rezept des Monats: Spiral Tarte

Das Autorenduo Henry Firth & Ian Theasby gehört unter dem Namen BOSH! zu den bekanntesten veganen Foodbloggern und betreibt die größte Online-Plattform für vegane Ernährung weltweit. Im vorliegenden Buch werden mehr als 140 Soulfood-Rezepte von BOSH! vorgestellt – die schnelle Küche, genauso wie gemütliches Kochen, Salate & Bosh!-Bowls, Party- & Finger-Food, Desserts und einiges mehr.

(Foto: © EMF/ Lizzie Mayson)

Wir haben für euch ein besonderes Rezept ausgewählt bei dem Designtalent gefragt ist und auch Geduld, aber wie wir meinen lohnt das dekorative Ergebnis alle Mühe.

Spiral Tarte

Die gesunde Tarte besteht aus gebackenem Gemüse auf einem Tomatenspiegel mit leichter Schärfe. Damit die Gemüsestreifen beim Schneiden denselben Umfang bekommen, verwendet man am besten einen Gemüseschäler. Sie sollten auch etwa gleich dick sein, damit die Tarte eine einheitliche Höhe bekommt

Zutaten

4–6 Portionen

  • 320 g veganer Mürbeteig zum Ausrollen Mehl zum Bestäuben
  • 80 g Passata (passierte Tomatensoße)
  • ½ – 1 TL Chiliflocken
  • 30 g Basilikum
  • 1 EL Balsamico-Creme
  • 3 Auberginen
  • 4 große Möhren
  • 3 Zucchini
  • Salz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 2 EL Olivenöl

Zubereitung

Bei diesem Gericht wird dein Designtalent auf die Probe gestellt (und deine Geduld!), aber der fotogene Anblick lohnt die Mühe. Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen | saubere Arbeitsfläche großzügig mit Mehl bestäuben | Nudelholz (oder eine saubere Weinflasche) | große Schüssel | Tarteform (20–22 cm ø) | scharfer Gemüseschäler

Mürbeteig auf bemehlter Arbeitsfläche zu einem ca. 5 mm dicken Kreis ausrollen, der deutlich größer als die Tarteform sein muss | Über das Nudelholz legen und in die Tarteform heben | Den Teig gut an den Rand der Tarteform drücken, sodass Boden und Rand überall bedeckt sind | Mit einem Messer oben die überstehenden Ränder abschneiden

Passata auf den Teigboden löffeln und gleichmäßig zum Rand hin verteilen | Chiliflocken darüberstreuen | Basilikumblätter abzupfen und in einer gleichmäßigen Lage über der Passata auslegen | Balsamico-Creme gleichmäßig darüberträufeln und die Tarte beiseitestellen

Von den Auberginen, Möhren und Zucchini die Enden abschneiden und die Aubergine längs halbieren | Mit dem Gemüseschäler alle Gemüse in gleichmäßig breite und dünne Streifen schneiden | Für ca. 3 Minuten in die mit Wasser gefüllte Schüssel legen, damit sie weicher werden und leichter zu formen sind | Aus dem Wasser nehmen und mit Küchenpapier trocken tupfen

Von jeder Gemüsesorte einen Streifen nehmen | Erst Zucchini, dann Möhre, zuletzt Aubergine aufeinanderlegen | Das Ganze zu einer engen Spirale in Form einer Rosenblüte aufrollen | In die Mitte der Form setzen | Um diese mittlere Rose spiralförmig und immer in der Reihenfolge Zucchini, Möhre, Aubergine die anderen Streifen anlegen, bis die Form gefüllt ist

Salzen, pfeffern und mit Öl beträufeln | In den Ofen schieben und 40 Minuten lang backen | Wenn das Gemüse noch weicher werden soll, Tarte mit Alufolie abdecken und weitere 15–20 Minuten backen | Form aus dem Ofen nehmen und die Tarte herausheben

Das Kunstwerk zu Tisch bringen, sodass jeder Gast es fotografieren kann, bevor es mit einem SEHR scharfen Messer in Kuchenstücke geschnitten wird.

BOSH!

Einfach, aufregend, vegan

Henry Firth & Ian Theasby
EMF Verlag
288 Seiten
22,70 €
ISBN 978-3-96093-205-5

Artikel teilen:

Profilbild

Ein Artikel von Eva