Rauter kocht: Zwiebelkuchen

rauterRoland Rauter zählt im Bezug auf vegane Kochbücher zu den bekanntesten Autoren am deutschsprachigen Markt. Mit “einfach vegan”,  “einfach vegan – die süße Küche” und “Von Christstollen bis Zimtstern”  hat der gebürtige Kärntner, der in der Nähe der Stadt Salzburg lebt, Bestseller geschrieben. Im Juni erscheint sein neues Werk “draußen kochen – von Grillen bis Picknick”. Dass Roland, der seit langem Veganer ist und als ausgebildeter Koch auch in der Spitzengastronomie gearbeitet hat, für unsere “PeaceKitchen” allmonatlich Köstliches kreiiert, finden wir einfach wunderbar! Diesmal hat er eine frühlingshafte Quiche – also einen Zwiebelkuchen – gebacken. Guten Appetit!

Zwiebelkuchen

für den Teig
200g Mehl
100g vegane Margarine (Alsan)
Salz


für die Füllung

220ml Sojadrink
200g Tofu
4 rote Zwiebeln
¼ Lauchstange
40g Margarine
1 Bund Petersilie
¼ Tl Johannisbrotkernmehl
¼ Tl Kurkuma
Muskatnuss
Salz
Pfeffer aus der Mühle
außerdem:
etwas Margarine zum Ausfetten  der Form
Mehl zum Ausstauben und für die Arbeitsfläche

Mehl mit Salz, Margarineflocken und 4 El kaltem Wasser in eine Schüssel geben. Mit den Knethacken des Rührgerätes kurz kneten. Anschließend mit den Händen rasch zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig in Frischhaltefolie einschlagen und für ca. 45 Minuten kalt stellen.

Die Zwiebeln schälen, halbieren und in ca. 5mm dünne Streifen schneiden. Lauchstange in dünne Streifen schneiden und gründlich waschen. Margarine in einer Pfanne schmelzen und die Zwiebel und Lauch darin bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten dünsten lassen. Mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen.

Tofu mit Sojadrink zusammen mit Johannisbrotkernmehl in einen Mixbecher geben und mit Kurkuma, Salz, Pfeffer aus der Mühle und einer Prise Muskatnuss würzen. Alles mit dem Stabmixer fein pürieren.

Eine Tarteform von ca. 28cm Durchmesser dünn mit Margarine ausfetten und mit Mehl ausstauben. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche auf einen Durchmesser von ca. 30cm dünn ausrollen, in die Form geben und den Rand des Teiges über den Formeinfassung hochziehen. Dann den Teig mit einer Gabel einstechen und im vorgeheizten Backrohr bei ca. 180°C ca. 15 Minuten vorbacken.

Die Tofumasse mit den Zwiebeln und der fein gehackten Petersilie mischen und auf dem Teig verteilen. Nochmals in das Backrohr stellen und bei 180°C ca. 25 Minuten backen.
Dazu passt ein Vogerlsalat mit Kernöldressing

Jeden Monat kreiert der vegane Spitzenkoch Roland Rauter exklusiv für animal.fair ein saisonales Rezept. Weitere Infos zu Roland Rauter unter: rolandrauter.wordpress.com

Weitere raffinierten Kochideen gibt es in seinem Bestseller:
Roland Rauter: “Einfach vegan – Genussvoll durch den Tag”
Schirner Verlag, ISBN: 978-3-8434-1055-7

Ein Artikel von Ruth