Hirse Tabouleh – schnell zubereitet und köstlich!

Wir stellen euch Julia Lechners und Anton Teichmanns „Hirse Tabouleh“ aus ihrem Kochbuch „High Carb Vegan“ vor. Und nein, das ist kein veganes Diät-Buch, denn das High-Carb-Ernährungskonzept sieht vor, dass wir soviel essen wie wir wollen ;) Alle Rezepte sind fettarm und glutenfrei. Sie haben das richtige Verhältnis von Kohlenhydraten, Protein und Fettquellen sowie einen hohen Rohkostanteil. Sogar Desserts ohne zugesetztes Fett und mit natürlicher Süße (z.B. Datteln oder Agavenesirup) finden sich hier. Dieser Hirse Tabouleh-Salat eignet sich übrigens auch super zum Mitnehmen!

(Foto: © Verlag Eugen Ulmer 2016)

Oft hat gekochte Hirse einen seifig-schalen Geschmack. Um diese Bitterstoffe loszuwerden gibt es einen einfachen Trick: Einfach die Hirse vor der Zubereitung mit kochendem Wasser übergießt und dann ca. 10 Minuten darin einweichen lassen. Danach abbrausen und kochen :)

Hirse Tabouleh-Salat

Zutaten

für 1 große Schüssel

  • 200 g feinkörnige Hirse
  • 20 g Kürbiskerne
  • 1 Gurke
  • 1 Paprika
  • 3 Tomaten
  • 3 frische Feigen
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • ca. 5 g frischer Dill
  • ca. 10 g frische Petersilie
  • ca. 10 Blätter frische Minze

Für das Dressing:

  • 250 g Sojajoghurt natur
  • Saft von ½ Zitrone
  • 1 EL Agavendicksaft
  • 1 TL Tomatenmark
  • ½ TL edelsüßes Paprikapulver
  • 1 Tls Knoblauch-Granulat
  • Kräutersalz nach Geschmack

Zubereitung

  1. Die Hirse in einem Sieb waschen, abtropfen lassen und mit der doppelten Menge Wasser (400 ml) aufkochen. Anschließend bei niedriger Temperatur so lange köcheln, bis das Wasser nahezu verschwunden ist. Hirse vom Herd nehmen, durchmengen und etwas nachziehen lassen.
  2. Die Kürbiskerne in einer beschichteten Pfanne unter häufi gem Wenden ohne Fett rösten. Anschließend grob fein hacken.
  3. Gurke, Tomaten und Feigen waschen, putzen und klein würfeln. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Die Kräuter waschen und fein hacken.
  4. Alle Zutaten für das Dressing mit einem Schneebesen gut vermengen. Hirse, Gemüse, Kräuter und Dressing in einer Schüssel vermischen. Mit den Kürbiskernen bestreut servieren.

Ps: Auf Julia Lechners Website findet ihr noch jede Menge weiterer veganer High carb-Rezepte!

High Carb Vegan – Die gesunde Low Fat Küche

Julia Lechner & Abnton Teichmann
Verlag Eugen Ulmer 2016
158 Seiten
€ 20,50
ISBN 978-3-8001-0311-9

(Foto: © Verlag Eugen Ulmer 2016)

Ein Artikel von Luise