Vegan essen rund um deine Uni (2): WU und BOKU

Im zweiten Teil unserer Uni-Reihe nehmen wir die Gegend rund um die neue Wirtschaftsuniversität und die Universität für Bodenkultur unter die Lupe und machen uns auf die Suche nach Veganem.

Neuer WU Campus

WU

Satt und zufrieden erkundet sich der Campus gleich viel leichter, doch wir mussten den Radius etwas erweitern, denn in der Nähe ist das Angebot noch enden wollend. Natürlich haben wir uns bemüht verkehrstechnisch günstig gelegene Lokalitäten zu finden.

Comida y Pan & Comida y Luz

Die beiden Lokale befinden sich direkt am WU-Campus. Das Bistro Comida y Pan wartet mit kleinen Snacks und Sandwiches auf, von denen einige auch vegan sind. Für den größeren Hunger bietet sich das Restaurant Comida y Luz an, wo es veganes Curry gibt.

Comida y Pan: 1020 Wien: WU Executive Academy, Welthandelsplatz 1 Ebene 0 (tel.  01 7297490) offen: Mo-Fr 8-22h, Sa-So 10-18h, www.comida.at/de/comida-y-pan-cafe-bistro-bar

Comida y Luz: 1020 Wien: WU Executive Academy, Welthandelsplatz 1 Ebene 6 (tel.  01 7297490) offen: Mo-Fr 11.30-23.30h, Sa-So Reservierung auf Anfrage, www.comida.at/de/comida-y-luz-restaurant-cafe-cocktailbar

Big Garten

http-::www.biggarten.atDas Marktstandlokal bietet eine Vielzahl an vegetarischen und auch veganen Gerichten an. Von 7:30 bis 15:00 Uhr werden vegetarische Frühstücksvariatonen angeboten, ab Mittag sind aber auch vegane Gerichte wie Salate oder Wraps erhältlich. Wer es eilig hat, kann die Gerichte auch ganz einfach mit auf die Uni nehmen.

1020 Wien: Vorgartenmarkt 16, 17, 18, 24, 25 (tel. 0676 847741213) offen: Mo-Sa ab 7.30h, www.biggarten.at

Thali

In diesem Selbstbedienungsrestaurant ist der Name Programm: zwei vegane Thalis – eine Platte die aus fünf Elementen wie Curry, Daal, Snacks und Salat besteht – werden in den Varianten Gemüse oder Kürbis angeboten. Verwendet werden immer frische Lebensmittel, die wann immer möglich aus der Region kommen. Hier bietet sich die Buslinie 11A an.

1020 Wien: Vorgartenstraße 173 (tel. 01 2124477) offen: Mo-Fr 11-14.30h und 17.30-22h, Sa 17-22h, So 11-22h, www.go-thali.at

Falaferia 1

Vegan-vegetarischer Imbiss mit Falafel-Pitas, vegan Hotdog, frischen Salaten und Juices. Das Konzept ist einfach: Man bekommt eine Pitabrottasche mit Falafel in die Hand und kann nun selbst nach Lust und Laune aus dem Sortiment wählen und das Brot befüllen – etwa mit köstlichem Hummus in verschiedenen Varianten wie z.B. Erdnuss- oder Mango-Hummus. Der Großteil der Speisen ist vegan.

1020 Wien: Praterstern (im Zwischengeschoß des Bahnhofsgebäudes bei den Rolltreppen zur U2) (tel. 01 2123714) offen: So-Do 9-24h, Fr, Sa 9-6h

Falaferia 2

Dieses vegetarisch-vegane Restaurant erreicht man am besten mit der U2, Haltestelle Taborstraße. Angeboten werden, wie der Name schon sagt, frisch gebackene Falafel, aber auch Suppen und Salate. Die Salatbar bietet eine große Auswahl und man darf seine Pitafalafel nach Lust und Laune mit frischen Zutaten befüllen.

1020 Wien: Taborstraße 38 (tel. 0680 5061643) offen: Mo-Sa 11-22h, www.facebook.com

Fresh Soup & Salad

http-::www.fresh.atMit der Straßenbahnlinie 1 gelangt man in nur 20 Minuten zum Fresh Soup & Salad. Gekocht wird ohne Geschmacksverstärker, Konservierungsstoffe, chemische Zusatzstoffe oder Glutamat. Angeboten werden Suppen, Currys und Salate, die genaue Zusammensetzung der Speisen variiert je nach Saison. Take away ist möglich, als besonderes Schmankerl gibt es täglich von 16:00-17:00 Uhr alle Currys, Suppen und Salate um 3,50€. Vom Praterstern leicht mit der Straßenbahnlinie 0 erreichbar oder mit der S-Bahn/Wien Mitte. 

1030 Wien: Marxergasse 1b – Citypoint (tel. 0699 19740171) offen: Mo-Fr 8-17h, www.fresh.at

Cuchina

Das Lokal befindet sich nahe der U-Bahnstation Schwedenplatz und bietet eine feine Auswahl an vegetarischen und extra gekennzeichneten veganen Gerichten. Einzelne vegetarische Speisen können auf Wunsch auch vegan zubereitet werden. Besonderes Augenmerk wird auf regionale und unbehandelte Produkte gelegt.

1020 Wien: Lilienbrunngasse 3 (tel. 0664 88594423) offen: Mo-Fr 9-15h, www.cuchina.at

Fett + Zucker

www.fettundzucker.atWer sich nach Süßem sehnt wird in der Hollandstraße fündig. Das kleine, gemütlich eingerichtete Lokal bietet verschiedene vegane Leckereien – z.B. Apfelstreusel, aber auch eine deftige vegane  Speise steht zur Auswahl. Zu Fuß ca. acht Minuten von der U-Bahnstation Taborstraße entfernt.

1020 Wien: Hollandstraße 16 (tel. 0699 11660092) offen: Mo-Fr 13-21h, Sa-So 11-21h, www.fettundzucker.at

Harvest

www.harvest-bistrot.atDas vegetarische Bistrot bietet ab 10.00 Uhr vegane Küche an, ab 11.30 Uhr bis 14.30 Uhr kann man sich am Buffet sattessen. Wem danach noch der Sinn nach etwas Süßem steht ist hier gut aufgehoben, verschiedene vegane Kuchen und Desserts gehören mit zum Repertoire des Harvest. Am Sonntag kann bis in den Nachmittag hinein gemütlich gebruncht werden. Von der U2 Taborstraße in fünf Minuten erreichbar.

1020 Wien: Karmeliterplatz 1 (tel. 0676 4927790) offen: Mo-Sa 10-23h, So 10-16h, www.harvest-bistrot.at

Zimmer37

www.zimmer37.atHier wird nach der 5-Elemente Küche gekocht und das mit Produkten, die sowohl biologisch als auch fair gehandelt sind. Die Speisekarte ist klein, aber fein und täglich wird ein anderes vegetarisches Mittagsmenü angeboten. Will man wissen, ob dies auch vegan ist, genügt ein Blick auf die Homepage. Erreichbar sowohl mit der U2/ Taborstraße oder mit der U1/Schwedenplatz.

1020 Wien: Karmelitermarkt Stand 37-39 (tel. 0699 17237311) offen: Di-Fr 9-19.30h, Sa 8.30-17h, www.zimmer37.at

Tewa am Markt

Hier ist alles bio! Vegane Gerichte sind in der umfangreichen Speisekarte, die z.B. Frühstück, Suppen, Sandwiches, Wraps, Bagels und Hauptspeisen beinhaltet, extra gekennzeichnet. Auch bei den Tagestellern wird meistens eine vegane Variante angeboten. Erreichbar sowohl mit der U2/Taborstraße oder mit der U1/Schwedenplatz.

1020 Wien: Karmelitermarkt Stand 25-29 (tel. 0676 847741210) offen: Mo-Sa 7-23h, www.tewa672.com

Stewart

www.stew-art.atFährt man mit der U1 zum Nestroyplatz erreicht man das Bistro zu Fuß in ca. fünf Minuten. Es werden viele vegetarische Speisen angeboten, aber auch vegane Gerichte finden sich auf der immer wechselnden Wochenkarte, die meist aus verschiedenen Currys besteht. Auch an Allergiker wird gedacht, bestimmte Gerichte sind laktose- und glutenfrei.

1020 Wien: Praterstraße 11 (tel. 0680 5540075) offen: Mo-Fr 11-15h, www.stew-art.at 

 

 

BOKU, Bild von Maclemo, CC-BY-SA-3.0-at, Wikimedia

BOKU

Auf den ersten Blick hat man rund um die BOKU das Gefühl verhungern zu müssen. Doch wer weiß wo, wird auch hier fündig, wenngleich das vegane Angebot noch dürftig ist. Dafür lockt nach erfolgreichem Genuss ein Verdauungsspaziergang im Türkenschanzpark.

Würstelstand Leo

Wiens ältester Würstelstand hat auch eine vegane Grillwurst im Angebot – wird getrennt von den Fleischwürsteln zubereitet. Der ebenso angebotene Gemüse-Burger ist leider nicht vegan.

1190 Wien: Ecke Nussdorferstraße – Währinger Gürtel (tel. 0664 6596085) offen: Mo-Sa 9.30-4h, So 12.30-3h, www.wuerstelstandleo.at

Tüwi und Hofladen

www.tuewi.action.atUmgebaut wird das Tüwi glücklicherweise erst nächstes Jahr. Das alternative Gemeinschaftsbeisel wird von der Initiative „Volxküche“ vegan bekocht. Auch bei vielen sozialkritischen Projekten, antifaschistischen Initiativen und Anti-Globalisierungsaktivitäten übernimmt sie die Verköstigung. Bei Schönwetter bietet sich der Gastgarten an. Es lohnt sich auch im Hofladen (etwas versteckt gleich beim Facultas) vorbeizuschauen und sich an der biologischen Lebensmittelvielfalt zu erfreuen.

DERZEIT GESCHLOSSEN (UMBAU)!
1190 Wien: Peter-Jordan-Straße 76 (tel. 01 47 654 20 08, Büro 01 47654 2010) Mo-Fr 8-22h, Hofladen: Mo-Do 9-18h, Fr 9-15h (nur während der Vorlesungszeit), www.tuewi.action.at

Universitätsmensa “Mensa Markt”

Die verschiedenen “Ess-points” der BOKU sind grundsätzlich nicht vegan, bieten aber ein breites Angebot an vegetarischen Speisen an, die sich u. U. veganisieren lassen. Das Marktrestaurant verfügt z. B. über ein Salat- und Gemüsebuffet.

1190 Wien: Muthgasse 18 (tel. 01 36006 1280) offen: Mensa: Mo-Fr 10-14h, Buffet: Mo-Do 9-15h, Fr 9-14h, www.mensen.at

Mensa Baracke I

3 Menüs im Angebot. Diese kosten zwischen € 3,50 und € 4,70. Während des Studienbetriebes gibt es für Studierende mit dem “Mensapickerl” einen Preisnachlass von 50 Cent.

1190 Wien: Borkowskigasse 1 (tel. 0664 240 51 69), offen: Mo-Fr 11-14h, www.oehboku.at/speiseplaene-online

Innenhofstand (Gregor-Mendel-Haus)

Kein Vegan-Gourmet-Tempel, aber mit ein bisschen Glück gibt’s eine vegane Minestrone, Zwiebelsuppe oder Gemüsestrudel. Praktisch, da mitten in der Uni. Also hingehen und veganes Menü anfordern…

1180 Wien: Gregor-Mendel-Straße 33, www.oehboku.at/speiseplaene-online

Kutschkermarkt

Wem nach langen Vorlesungen der Sinn nach ein bisschen Bewegung steht, dem sei der Kutschkermarkt zwischen Währingerstraße-Volksoper und Aumannplatz empfohlen. Mit dem Rad (bergab) dauert es ca. 10 min.

oan

www.facebook.com:oanrestaurantOrganic and natural ist hier Programm. Es wird durchgehend frisch gekocht mit ausschließlich biologischen Lebensmitteln ohne Chemie, Gentechnik oder Geschmacksverstärker. Die Atmosphäre ist erfrischend und die Marktumgebung bunt. Suppen sind immer vegan, Hauptspeisen vegetarisch. Marktstand mit Schanigarten. Für die kalte Jahreszeit gibt es im Bioladen Naturkost Brunnader acht Sitzplätze.

1180 Wien: Kutschkermarkt, Stand 52 (tel. 0676 907 29 01), offen: Mo-Fr 9-20.30h, Sa 08.30-14h, www.facebook.com/oanrestaurant

Naturkost Brunnader

Kleines Lebensmittelgeschäft am oberen Ende des Kutschkermarktes mit ein paar Tischen zum gemütlich Verweilen. Dinkelpizza und Gemüseburger und Gebäck direkt aus dem eigenen Backofen.

1180 Wien: Kutschkergasse 29 (tel. 01 402 43 68), offen: Mo-FR 9-18:30h, Sa 9-13h, www.brunnader.at

Sagya

Afrikanisches Lokal. Beim Mittagsbuffet stehen täglich 1-2 vegane Speisen zur Auswahl: All you can eat um 5,90. Auch die Standardkarte bietet einige vegane und vegetarische Gerichte an.

1090 Wien: Liechtensteinstraße 130a (tel. 01 3109099) offen: Mo-Fr 11-24h, Sa 17-1h, So & Fei 10-22h, www.sagya.co.at

 

Wie man sieht, gibt es auch im Umkreis der WU und BOKU einige Restaurants die vegane Speisen anbieten, auch wenn man leider manchmal eine kurze Fahrt mit den Öffis in Kauf nehmen muss. Nichtsdestotrotz hoffen wir, dass ihr Gefallen an unseren Vorschlägen findet und das ein oder andere Lokal ausprobiert. Solltet ihr weitere empfehlenswerte Restaurants in der Nähe der BOKU oder WU kennen freuen wir uns über eure Hinweise.

Übrigens: Eine Übersichtskarte der oben genannten Locations findet ihr in unserer Smartphone-App.

(if,se)

Profilbild

Ein Artikel von Petra

3 Kommentare

  • Andrea sagt:

    Mir wurde gerade im Comida y Luz erklärt, dass der Tofu Burger nicht vegan ist! Angeblich ist da Molke im Weckerl!!!

    • Manuela sagt:

      Vielen Dank für den Hinweis – wir haben die Tofuburger aus der Beschreibung rausgenommen.

  • Magdalena sagt:

    Beim alten WU Gebäude (da sind ja jetzt BOKU Studies einquartiert) ums Eck befindet sich das afrikanische Retaurant Sagya (Liechtensteinstraße 130a).

    Da gibts beim Mittagsbuffet täglich 2 vegane Speisen (all you can eat um 5,90. Im Flyer steht “vegan”, auf der Homepage leider “vegetarisch”) und sonst gibt es auch vegane und vegetarisce Gerichte bzw. sind die Fleischgerichte soweit ich weiß auch in vegan zu haben. Superlecker! :)