Neueröffnung: Greenhouse bereichert die Grazer Kaffeehaus-Szene

Das Konzept: Gesundheit, Regionalität, Bio, Direct Trade und guter Geschmack in schwedischem Ambiente mit Wohlfühlcharakter. Das und noch viel mehr erwartet euch im neuen veganen Altstadtpassagen-Kaffeehaus Greenhouse.

Regionalität und Bio-Zutaten, Wohlfühlatmosphäre und gesundes Essen bilden das Konzept der Geschäftsführerin Esmée Gilma. Schon das Ginko, eines der ältesten vegetarisch-veganen Restaurants in Österreich, überzeugt nach wie vor mit gesundem, umweltschonendem und tierfreundlichem Essen in entspannter Atmosphäre. Im Greenhouse erwarten euch neben handgeröstetem Kaffee, kalt gepressten Säfte, Smoothies, Tee und Kakao auch tolle Bowl-Variationen und Frühstücksangebote, Kuchen, Sandwiches und täglich wechselnde Tagesgerichte und -suppen. Alles vegan!

Gesunde Mahlzeiten: regional, bio, ausgewogen, vegan

Die Bowls sind ernährungsphysiologisch zusammengestellt und bilden eine komplett ausgewogene Mahlzeit. Die Chia-Bowl enthält beispielsweise Chiasamen, Kokosmilch und Bourbon Vanille mit einem Topping aus frischen Früchten und Superfoods, bei der Local-Bowl kommen ausschließlich regionale steirische Zutaten zum Einsatz (Buchweizensterz mit Räuchertofu, Käferbohnenhummus, rote Rüben mit Krennsauce, gebratener Kürbis, saisonales Carpaccio und Salat). Alle Bowls können bis 16 Uhr vor Ort in gemütlichem Ambiente genossen oder mitgenommen werden.
Eine weitere Besonderheit ist die hausgemachte Mandelmilch aus Bio-Mandeln wahlweise mit Vanille, Kakao-Maca oder Matcha.

Direct Trade-Kaffee

Der hochwertige Rohkaffee ist Direct Trade aus Brasilien und El Salvador. Die Bohnen werden von der Rösterin Johanna Wechselberger schonend von Hand geröstet und zur eigenen Hausmischung „Ginko Blend“ zusammengefügt. Bei Direct Trade werden von KäuferInnen & RösterInnen individuelle Beziehungen zu den HerstellerInnen aufgebaut. Ziel ist die Reduktion der Anzahl der ZwischenhändlerInnen und die direkte Zusammenarbeit. Während Fair Trade-Preise an eine Genossenschaft bezahlt werden, zahlen Direct Trade-KäuferInnen direkt an einzelne ProduzentInnen und ermöglichen dementsprechend individuelle Weiterentwicklung.

Smoothies und kalt gepresste Säfte zum Mitnehmen finden sich in einem Kühlregal. Kaffee, Tee und kleine Snacks werden im kleinen Shop angeboten. Den Boden des Lokals zieren handgefertigte Designer-Fliesen auf denen gemütliche Sofas und Polstersessel zum Verweilen einladen.

Passend zur Weihnachtszeit können vegane hausgemachte Weihnachtskekse aus Dinkelmehl ab sofort im Greenhouse, im Ginko oder per Mail bestellt werden.

 

Greenhouse

8010 Graz: Herrengasse 7, Altstadtpassage (tel. 0316 815625) offen: Mo-Fr 7-19h, Sa 8-19h
www.greenhouse-ginko.at

Artikel teilen:

Ein Artikel von Luise