In der neuen Kuchenbäckerei „Die Süße“ werden auch vegane Naschkatzen glücklich

Es ist wirklich ein süßes Lokal, das jetzt im Vierten Bezirk eröffnet hat: eine Stehlampe im Schaufenstern,  bunt zusammen gewürfelte Flohmarktmöbel, die Backstube hinten im Raum und dazu….

Die Süße - Schaufenster…. zwei verschiedene, rein pflanzliche Kuchen oder Cupcakes – etwa aus Schokoteig, mit Mangomus oder eine Mohntorte mit Himbeer; manchmal ist auch ein pikanter Snack dabei. All das wird täglich von Karin Mayer zusätzlich zum „konventionellen“ Sortiment frisch gebacken. Heute können sich die KundInnen etwa auf eine Nougart-Torte mit grünem Tee und ein Quiche mit Blattspinat freuen.

Verwendet werden Biozutaten, die Desserts schmeckt nicht aufdringlich süß, sondern „gerade richtig“ und harmonisch. Für den Kaffee stehen natürlich Soja- oder Reismilch zur Verfügung, die Obstsäfte stammen von der Manufaktur Rögner.

Karin MayerDas vegane Sortiment wird in den kommenden Wochen noch weiter aufgestockt – wenn es auch noch zusätzliches Personal gibt. Auch vegane Sandwiches werden dann auf dem Programm stehen. Derzeit meistert Mayer, die eigentlich aus der Theaterbranche kommt, alles im Alleingang.*

Hübsch dekorierte Torten oder andere Backwaren ohne tierliche Zutaten produziert Mayer bereits jetzt schon auf Bestellung. Zudem beliefert sie das Reformhaus Wallner auf der Wiedner Hauptstraße dreimal pro Woche mit rein pflanzlichen Mehlspeisen. Und außer „konventionellem“ Backen soll in Kursen künftig auch veganes Backen gelehrt werden.

Dass Mayer, die für die Eröffnung der Konditorei eigens die Zuckerbäckerprüfung abgelegt hat, viel Geschmack hat, beweisen übrigens nicht nur ihre süßen Sachen: Von ihr selbst stammte auch die Idee, aus Kaffeekannen originelle Lampenschirme für die Theke zu basteln.

Die Süße - Kannen-LampenWer ein Mitbringsel für sich selbst oder andere sucht: Im Geschäft können auch von Karin Mayer selbst hergestellte Pomeranzen-Marmelade und verschiedene Sirup-Arten gekauft werden, sowie Bio-Olivenöl von der Insel Lesbos. Und auch Backzubehör und -dekoration stehen zur Auswahl.

* Bitte eventuell vor dem Besuch bei „Die Süße“ kurz anrufen, um sicher zu gehen, dass die veganen Sachen nicht gerade ausverkauft sind – es gibt jetzt schon einen ordentlich Run auf diese Produkte! – oder der Nachschub noch im Backrohr ist. Karin Mayer arbeitet mit Hochdruck daran, die veganen KundInnen kulinarisch rundum glücklich zu machen, bittet aber um Verständnis, falls es jetzt noch manchmal Engpässe gibt :-)

Die Süße
1040 Wien: Phorusgasse 8 (tel. 0699 11419453)  offen: Mo-Fr 10 – 18h
http://www.diesuesse.at
www.facebook.com

 

Ein Artikel von Ruth