Dharamsala: Tempel der Genüsse

Wir freuen uns sehr, euch unseren neuen Rabattpartner vorstellen zu dürfen: Das neu eröffnete vegan-vegetarische Restaurant Dharamsala in Mödling. Das geschmackvoll und mit viel Liebe eingerichtete Lokal lockt nicht nur mit seiner wunderbaren Atmosphäre, sondern auch mit unglaublich gutem Essen. Genuss für den Gaumen und fürs Auge. Und mit der animal.fair-Card erhaltet ihr 10% Rabatt!

dharamala1
dharamsala5

Die Liebe zum Details sticht hier sofort ins Auge. Das langgezogene Holzhaus, das früher einen Turnverein beherbergte, wurde renoviert und umgestaltet. Außen ist das Gebäude mit indischen Mustern bemalt, allerdings nicht so üppig, dass es in Kitsch abdriften würde. Im Inneren liegt der großzügige Schankraum im Zentrum, man sitzt an alten, gemütlichen Holztischen, Bänken und Stühlen. Die Theke ist mit zarten Mustern von Hand bemalt worden, diese finden sich auf den hübschen Tellern und Schälchen wieder, in denen die köstlichen Speisen serviert werden: nordindische Küche, immer frisch und mit Zutaten aus Bioanbau gekocht.

dharamsala3Die Speisekarte ist absichtlich klein gehalten, um eben diese Frische zu garantieren. Ergänzt wird das Angebot durch zwei täglich wechselnde Tagesgerichte, die auf einer Schiefertafel angekündigt sind (sowie auf der Facebookseite des Restaurants). Der Chef des Hauses, Singh Hundal, führt auch in der Küche das Regiment. Wir labten uns an einer gemischten Vorspeisenplatte mit Samosa, Gemüse-Pakora und Prontha, dazu werden hausgemachte Dips serviert.
dharamsala6

Als Hauptgang wählten wir Thali mit zwei verschiedenen Currys: eines mit gebratenem Gemüse und eines mit schwarzen Kichererbsen. Der Reis ist solide, zum Dahinschmelzen fanden wir die Chapati (warme, frisch zubereitete Fladenbrote). Die Karte bietet auch noch eine Reihe an üppigen Salaten, bei den Desserts würden wir uns auch eine vegane Option wünschen.

Unter den Getränken finden sich Biosäfte, Biotee und Fairtrade-Kaffee und -Kakao sowie Starobrno vom Fass oder Bio-Bier sowie biologische Weine vom Gut Norbert Stock.

dharamsala4

Neben dem Hauptraum gibt es noch einen weiteren Gastraum mit zwei Nischen. Kinder sind im Dharamsala nicht nur willkommen, sondern finden hier auch eine eigene Spielecke. Und in der warmen Jahreszeit haben sie im Freien auch ausreichend Platz zum Herumtoben. Apropos “im Freien”: Der Gastgarten ist mindestens genauso einladend wie das Lokalinnere und ebenso liebevoll und gemütlich gestaltet. Ein Teil befindet sich unter einer Laube, der größere Bereich unter freiem Himmel. An diesen schließt eine kleine Bühne an, die für Konzerte und Veranstaltungen gebucht werden kann.

Was bleibt noch zu sagen: Vor dem Lokal gibt es 80 Parkplätze. In einer zweiten Küche werden Kochkurse abgehalten. Im angeschlossenen Essbereich gibt es die Möglichkeit, in einem intimen Rahmen die Eigenkreationen gemeinsam zu verköstigen. Und auch Catering bietet das Dharamsala (Buchung mindestens 2 Wochen im Voraus).

Dharamsala
2340 Mödling: Dr. Otto Scheff-Weg 13
tel. 02236 864580
offen: Mi-Mo 11-22h
www.dharamsala.at

Mit der animal.fair-Card erhaltet ihr 10% Rabatt.

dharamsala2

Artikel teilen:

Ein Artikel von Petra