Cohen’s smartfood – Veggiezentrum am neuen Hauptbahnhof

Erst wenige Tage offen und obwohl erst ein Teil der Züge über den neuen Hauptbahnhof geführt wird, ist das Cohen’s in der BahnhofCity bereits zum Anziehungspunkt für Durchreisende, Anrainer und sogar extra Anreisende geworden. Denn das vegan-vegetarische Angebot und die frische Qualität haben sich bereits herumgesprochen.

© Cohen's

Das Cohen’s ist ein Familienbetrieb. Die Betreiber gehören am Naschmarkt zu den alteingesessenen Marktstandlern. Mit dem Schritt in den neuen Hauptbahnhof hat man sich auf neues Terrain vorgewagt und ein neues Konzept umgesetzt, das offensichtlich überzeugt. Die Küche des Cohen’s ist fast zur Gänze vegan-vegetarisch. Aktuell wird noch ein Fischgericht in der Theke angeboten, die Geschäftsführer überlegen aber bereits, auf 100% veggie umzusteigen.

© Cohen's FalafelZubereitet werden die Speisen aus der orientalischen Küche frisch und mit möglichst viel regionalen Zutaten, das ist den Cohen’s wichtig. Die Karte bietet neben bekannten levantinischen Köstlichkeiten wie Hummus, Falafel und Co. etwa auch lauwarmen Quinoasalat, Spicy Tabouleh oder Couscous-Salat, Hot Champignons, Ful (gekochte Wachtelbohnen) oder Kichererbsen-Curry.

Gästen und Reisenden mit ausreichend Zeit im Gepäck bietet das 24 Sitze umfassende Lokal einen Rückzugsort abseits des Shopping- und Reisetreibens. Für Eilige gibt es eine eigene Theke mit einem reichhaltigen Take-Away-Angebot.

 

Cohen’s Smartfood

© Cohen's Quinoasalat

1100 Wien: Hauptbahnhof, Ebene -1/76 (tel. 0664 2263933) offen: täglich 9-21h
www.cohens.at
www.facebook.com

Profilbild

Ein Artikel von Petra

1 Kommentar

  • Petra Hartl sagt:

    Super! Danke für diesen Tipp! Und ich wohne ganz in der Nähe – auch im 10. Bezirk beginnt jetzt das vegane Zeitalter, gibt es – abgesehen vom Loving Hut – immer mehr Veganes!