Zwei tierfreundliche Kinderbücher – klug und mit Spaßfaktor!

klaus-mag-huehner_lass-mich-frei_coverGute Bücher für Kinder zum Thema Tierschutz kommen leider eher selten auf den Markt. Umso erfreulicher ist es, dass wir Euch mit „Klaus mag Hühner“ und „Lass mich frei!“ gleich zwei wirklich gelungene Bücher vorstellen können.

Klaus mag Hühner

„Klaus mag Hühner“ von Carlos Patino erzählt von Klaus, einem witzigen und liebenswerten Kerlchen von einem anderen Planeten, der auf die Erde kommt und nicht verstehen kann, warum hier Tiere gegessen werden. Klaus liebt Tiere und möchte, dass auch andere sehen wie wunderbar Tiere sind und dass sie nicht zum Essen da sind. Es ist ein buntes und fröhliches Buch, das eine wichtige Botschaft klar, einfach und sympathisch vermittelt!

Carlos Patino. Klaus mag Hühner.
Compassion media, ISBN 978-3-9816425-4-4

klaus-mag-huehner-1

Der außerirdische Klaus ist höchst verwundert über menschliche Essgewohnheiten!  © compassion media 2016

Lass mich frei!

Patrick Georges Buch „Lass mich frei!“ ist ein Buch ohne Worte, aber trotzdem mit einer klaren Aussage: Tiere wollen frei sein und es liegt in unserer Hand. Ob im Zoo oder Zirkus, als Trophäe an der Wand oder eingepfercht in einen Stall: Tiere werden auf die unterschiedlichsten Arten benutzt und missbraucht – für unsere Unterhaltung, als Modeaccessoir oder als Nahrungsmittel. Dieses Bilderbuch ist eine tolle Möglichkeit zusammen mit seinem Kind Tieren die verdiente Freiheit zu schenken. Mit Hilfe einer Klarsichtfolie wird eine im Netz gefangene Schildkröte befreit, der zum Pelzkragen verarbeitete Fuchs wieder in den Wald entlassen oder der Elefant aus dem Zirkus kann wieder in freier Wildbahn leben.

Patrick George. Lass mich frei!
Moritzverlag, ISBN 978-3-89565-311-7

lass-mich-frei

Mithilfe einer transparenten Folie lässt sich der Bär aus dem Zoo befreien © Moritzverlag, 2016

Fazit

Beide Bücher bilden eine großartige Basis um mit Kindern über Tiere und unseren Umgang mit ihnen zu sprechen und gemeinsam zu überlegen, wie man Tieren helfen kann. Wir würden uns mehr von solch‘ gelungenen Büchern für Kinder wünschen!

Ein Artikel von Eva

1 Kommentar

  • Mara Thomas sagt:

    Das sind ja wirklich zwei schöne Bücher.
    Ihr wünscht Euch mehr von solchen Büchern?
    Die gibt es doch schon länger, bspw. Max & Fine 1 (erschienen 2014) und Max und Fine 2 von Marco Mehring (erschienen 2016), einmal geht es um den Zusammenhang zwischen Milch und Fleisch, einmal um die Küken in der Eierindustrie, alles kindgerecht erklärt mit liebenswerten Protagonisten, dass die Leser und Zuhörer zum Nachdenken anregt.
    LG, Mara