Besser leben ohne Plastik

titel_bunk_plastik_spiegel_bestseller_fb

Anneliese Bunk und Nadine Schubert haben hier ein wichtiges und hilfreiches Buch vorgelegt, das angesichts der sehr realen Bedrohung, die von Plastik ausgeht – 90 % der Menschen haben bereits Plastik im Blut – in keinem Haushalt fehlen sollte.

Man erfährt einiges über die Warnung der Weltgesundheitsorganisation vor Kunststoffverpackungen von Lebensmittel, die Substanzen abgeben, die hormonähnlich wirken und für viele Erkrankungen verantwortlich sind. Auch über gefährliche Weichmacher in Kinderspielzeug wird berichtet, genauso wie verstecktes Plastik in zum Beispiel Kaugummi oder Konservendosen.

Der Band bietet nicht nur viele interessante und durchaus erschreckende Informationen, sondern bringt auch zahlreiche Tipps und Rezepte, die zeigen wie es auch ohne Plastik geht.

Zuerst heißt es natürlich Plastik vermeiden, nicht unbedingt wegwerfen, sondern wiederverwenden oder umfunktionieren. Dazu gibt es viele praktische Beispiele, ergänzt durch etliche Rezepte und „Do it yourself“-Anregungen wie selbstgemachtes Waschmittel aus Kastanien oder Efeu, Scheuermittel aus Kaffeesatz oder Spielknete aus Mehl, Salz, Öl und Wasser.

Es sind zwar nicht alle Tipps vegan, aber der Großteil schon und diese sind es wert, vielen Menschen bekannt zu werden.

Illustrierte Doppelseite aus Besser Leben ohne Plastik. Bild: Stephane Bidouze

Illustrierte Doppelseite aus Besser Leben ohne Plastik. Bild: Stephane Bidouze

Wider die Plastikflut. Bild: Arpad Nagy-Bagoly

Wider die Plastikflut. Bild: Arpad Nagy-Bagoly

Besser leben ohne Plastik. Tipps und Rezepte, die zeigen, wie es anders geht.
Anneliese Bunk & Nadine Schubert. Oekom 2016. ISBN 9783865817846

Ein Artikel von Eva