Beiträge in vegane Rezepte

Ein Musenkuss von der Erdnuss

Erdnüsse sind richtige Power-Früchte. Warum Früchte? Weil sie zu den Hülsenfrüchten gehören und damit den glorreichen Abschluss der diesjährigen Hülsenfruchtserie einleiten. Hauptsächlich bekannt als Erdnussbutter oder -creme bleibt ihr gesundheitlicher Nutzen sowie vielseitige Verwendung schnell mal im Hintergrund. Hier stellen wir die Erdnuss ins Rampenlicht, diesen Platz hat sie sich absolut verdient.

©JF

© JF

mehr »

Buchvorstellung: Gesund Backen mit Veganpassion

buch3 © Stina Spiegelberg

Wir stellen heute Gesund Backen von Stina Spiegelberg vor. Ein Backbuch mit vielfältigen Rezepten für ein gutes Gewissen. Nach vergangenen Bucherfolgen, widmet sich die begnadete Köchin dem Verfeinern von Desserts, aber auch herzfhaften Speisen. Auf ihrem Blog sind außerdem weitere Rezepte und Infos zu ihren Vorträgen und Koch- sowie Backkursen zu finden. In ihrem 2015 erschienenen Backbuch zeigt sie nicht nur die wundervoll kreative und gesunde Kunst des veganen Backens, sondern informiert auch über Inhaltsstoffe, Alternativen für Allergiker, Kennzeichnungen, Antioxidantien und verschiedene, bewusstere Süßungsmethoden. Steigt ein in die Welt von Veganpassion!

mehr »

Gemüse des Monats: Schalotte – Zwiebel vom Feinsten

Ihr Usprung lässt sich im Nahen Osten vermuten. Israel, Jordanien, Palästina und Syrien haben die idealen Wachstumsbedingungen für die aus mehreren Teilzwiebeln bestehende Zwiebelart. Sandige Böden und Wärme lassen die süßlich-würzige Zwiebel in großen Mengen gedeihen. Es ist zu vermuten, dass Kreuzfahrer die milde Zwiebelsorte mit nach Europa gebracht haben. In Europa sind die großen Anbaugebiet heutzutage hauptsächlich in Deutschland, Ungarn, Spanien und Frankreich. Marktführer weltweit ist jedoch Mexiko.

Schalotte. Foto: Jochen Russmann

mehr »

Obst des Monats: Ribisel – Das perfekte Naschobst

Die Ribisel ist beinahe überall daheim. Mit 140 bis 160 Arten weltweit ist die nordische Halbkugel von Ribiselarten regelrecht überbevölkert. Aber auch in Südamerika oder China fühlt sich die Vitaminbombe wohl. Gemäßigt kalte Klimazonen werden bevorzugt, dann sind Ernteerträge in Massen garantiert. Allein in Österreich werden jährlich weit über unglaubliche 800 Tonnen (!) weiße und rote Ribisel geerntet. 90% davon werden in der grünen Steiermark gepflückt.

Ribisel. Foto: Jochen Russmann

mehr »

Gemüse des Monats: Tomate

Endlich hat der rote Paradiesapfel wieder Hochsaison. Die Tomate – in einigen Gebieten Österreichs auch Paradeiser genannt – liebt die warmen Sonnenstrahlen, unter denen sie zu voller Pracht und einer geschmackvollen Frucht heranreift. Michaela Russmann, unsere Gemüse- und Rezepte-Expertin – bekannt aus BioWerkstatt, von Rohgenuss und ihren Kochbüchern – stellt uns die Tomate heute vor und erfreut mit einem sommerlichen, rohköstlichen Rezept: Cremige Tomatenpralinen – ideal zum Mitbringen für Grillpartys oder Fingerfoodfeiern.

© Jochen Russmann, Rohgenuss

mehr »

Gemüse des Monats: Knoblauch

Der junge Knoblauch zählt zu den köstlichsten Zutaten der Gemüseküche. Er ist voller Vitamine, schmeckt milder und hat noch nicht das Geruchspotential der älteren Knollen. Der junge Knoblauch hat jetzt Saison und deshalb stellt ihn Michaela Russmann euch als Gemüse des Monats April vor.

Knoblauch © Jochen Russmann

Junger Knoblauch, Foto: © Jochen Russmann

mehr »

Perfekter Ei-Ersatz für vegane Osterpinzen: Erdäpfel

Germteig vegan herzustellen ist eigentlich gar nicht schwer, denn viele Rezepte erfordern ohnehin kein Ei. In Rezepten, die ursprünglich sehr viele Eier enthalten – beispielsweise Osterpinzen oder Brioche – eignen sich Erdäpfel, um eine ähnlich flaumige Teigstruktur zu erzielen. Fürs Osterfrühstück stellen wir euch ein tolles Pinzen-Rezept mit Erdäpfeln vor. Weiterer Pluspunkt des Rezepts: Es kommt ohne Margarine (Palmfett!) aus.

Osterpinzen, Osternester
mehr »

Gemüse des Monats: Radieschen

Die knallroten Radieschen zählen zu den ersten Boten, die der Frühling zu bieten hat. Das vitaminreiche Wurzelgemüse wird gerne auf den Feldern reif, wächst jedoch auch das ganze Jahr über im Gewächshaus. Bevorzugt in sonniger Lage und auf mittleren Böden gedeihen die kleinen Knollen besonders gerne zu prallem Frühlingsgemüse. Michaela Russmann stellt euch die Frühlingsboten Radieschen vor und hat auch ein wunderbares Rezept parat.

Radieschen © Jochen Russmann

Radieschen © Jochen Russmann

mehr »

Vegane Glückskekse – Backspaß mit Kindern

Sandra, Mitglied im animal.fair-Team, berichtet über ihren ersten Versuch, ihre Familie mit veganem Lebkuchen zu verwöhnen: Mit dem Advent beginnt auch die gemütliche Zeit des Kekse-Backens. Aber wie werden meine ersten veganen Lebkuchen den nicht-veganen Kindern und dem gar-nicht-veganen Mann schmecken? Der Versuch zeigt: Nicht nur das Backen ist dank des nicht klebrigen Teigs ein Kinderspiel – die Kekse schmecken den Kindern und meinem Mann sogar sehr.

Vegane Weihnachtsbäckerei mehr »

Gemüse des Monats: Stangensellerie

Die Sellerie ist eine heimische Kulturpflanze. Sie stammt von der an salzigen und sumpfigen Küstengebieten im Mittelmeerraum vorkommenden “Wilden Sellerie” oder “Sumpfsellerie” ab. Die auch unter den Namen Stauden- oder Bleichsellerie bekannte Stangensellerie ist, wie seine knollige Schwester, Mitglied der Familie der Doldenblütler.

Stangensellerie Foto Russmann

mehr »