animal.fair-Weihnachtsaktion

Jetzt vor Weihnachten möchten wir euch ein super Angebot machen: Für jede neue Mitgliedschaft gibt es einen Einkaufsführer im Wert von 9,90€ gratis dazu! Die Aktion ist gültig bis 24. mehr »

Die Humusrevolution – Wie wir die Erde retten können

Humus

© oekom verlag

Viva la (Humus)revolución! In ihrem Buch „Die Humusrevolution – Wie wir den Boden heilen, das Klima retten und die Ernährungswende schaffen“ geben uns Ute Scheub und der Permakulturexperte Stefan Schwarzer Hoffnung, denn laut ihnen ist „der Stopp der Klimakrise und die Regeneration der planetarischen Ökosysteme binnen weniger Jahrzehnte möglich – einfacher und schneller, als die meisten annehmen.“ mehr »

Mein Lieblingsprodukt: Schuhe von Ethletic

Die Modeindustrie ist eine der schmutzigsten Branchen unserer Zeit. An allen Enden der Produktionskette hinkt es – Hungerlöhne, Kinderarbeit, Pestizide und Tierleid wohin man sieht. Ethletic zeigt, dass es auch anders geht. Darum möchte ich euch diese wunderbaren Schuhe vorstellen. Das Sortiment ist zu 100 % vegan, nachhaltig und fair produziert. Wer auf Green-Fashion steht, wird diese Schuhe lieben.

Ethletic

Foto: Marina Providakis

mehr »

Yisu

yisu8010 Graz: Sackstraße 27 ( tel. 0664 73854360)
http://yisu.eu/
Die Asia-Küche des Yisu bietet neben Speisen mit Sojafleisch auch Gerichte mit Shitake-Pilzen und Seetang, die den traditionellen Fleisch- oder Fischspeisen nachempfunden sind. Aber auch reine Gemüsegerichte kommen auf den Tisch, beispielsweise mit Kohl, chinesischem Kürbis oder Bohnen. Das Küchenteam legt Wert auf frische Zutaten und verwendet oft auch Biolebensmittel. Tofu und Sojaprodukte stammen jedenfalls immer aus biologische Landwirtschaft.
Mit der animal.fair Card erhalten Sie mittags 5% und abends 10% Rabatt.
mehr »

Tiere und andere Menschen – Wir verlosen 3×2 Kinokarten!

Plakat_Tiere_und_Andere_MenschenFlavio Marchetti (seit seinem sechsten Lebensjahr Vegetarier) nimmt uns in seinem Kinodokumentarfilm-Debüt mit ins Wiener Tierschutzhaus und zeigt das bestehende ambivalente Mensch-Tier-Verhältnis. Von den einen umsorgt, von den anderen verstoßen. Die Kamera ist respektvoll, meist auf Augenhöhe der Tiere dabei und zeigt wie mit Haustieren umgegangen wird, die plötzlich lästig sind, da sie als Kindersatz oder Statussymbol ausgedient haben. Auch Wildtiere haben kaum Platz mehr im städtischen Umfeld und stören. Der Film ist ab 13. Oktober österreichweit im Kino zu sehen. Augen offen halten: In unserem Oktober-Newsletter verlosen wir 3×2 Kinokarten für diesen Film! mehr »

Wolle – auch ein Tierqualprodukt

Wolle ist uns allen ein Begriff und ein Material, das wir kennen. Sei es nun, weil wir als Kinder mit kratzigen Wollstrumpfhosen bedacht wurden, weil wir lockige Hunde als wollig bezeichnen oder auch beim Baumwoll-Mixmaterial vom Wollpulli sprechen. Denken wir an die Herkunft, kommt uns die Schafhaltung meist als noch recht tierfreundliche Haltung auf saftigen Wiesen im Freien in den Sinn. Die Schur erleben wir als Notwendigkeit, um die Schafe von ihrem dicken Pelz zu erleichtern. Doch ist die Wollproduktion so idyllisch wie gedacht?

Mulesing

Lamm (Foto: Pixabay, Publicdomainpictures)

mehr »

Hotel Elisabeth (vn/vg)

© http://www.hotel-elisabeth-garni.at/

© http://www.hotel-elisabeth-garni.at/

8380 Jennersdorf: Grieselstein-Therme 117 (tel. 03329 43043) (mail: hotelelisabeth@gmx.at)
Idyllisch gelegenes, vegan-vegetarisches Hotel nahe der Therme Loipersdorf in der Südoststeiermark. Der Hotelchef ist ein Pionier der pflanzlichen Ernährungsweise: Er lebt bereits seit 50 Jahren (!) vegan und erzählt seinen Gästen auch gerne aus seinem reichhaltigen Erfahrungsschatz. Geboten werden vegane Halb- und Vollpension bzw. auch nur Übernachtung mit Frühstück. Am Abend gibt es ein Veggie-Buffet, bei dem auch externe Gästen (nach tel. Anmeldung) willkommen sind. Ein Fokus liegt auch auf Yoga- und Gesundheitskurse und -wochen, die im Hotel Elisabeth abgehalten werden können.
(Hinweis: Das Hotel ist erst im September 2017 neu übernommen worden, vorerst gibt es keine aktuelle Homepage!!!) mehr »

Rezept des Monats: Buchteln mit Vanillesoße

Über 70 vegane und veganisierte Rezepte der österreichischen Traditionsküche bietet „Vegan Österreich“. Autorin Unterweger und Fotograf Pöschl verbinden gut erklärte und leicht zuzubereitende Rezepte mit wunderschönen Bildern der Gerichte, der Natur und österreichischen Sehenswürdigkeiten.

Buchteln mehr »

Gurken-Chia-Aufstrich mit Meerrettich

Wer kennt es nicht: Die Aufstriche aus dem Supermarkt schmecken doch alle irgendwie ähnlich. Die Rezepte von Sabine Schlimm bringen wieder Abwechslung auf den Tisch! 22 leichte Rezepte, für die nur wenige einfache Zutaten benötigt werden: frisches Gemüse, Hülsenfrüchte, Nüsse. Wir präsentieren euch heute den erfrischenden Gurken-Chia-Aufstrich mit Meerrettich.

Aufstrich

mehr »

Eine Stimme für Tiere – Tierrechte in der Musik

Was wäre ein Leben ohne Musik? Musik kann uns fröhlich oder traurig stimmen, zum Tanzen bringen oder auch zum Nachdenken anregen. Auch Tierrechte werden von Künstlern aus den unterschiedlichsten Genres in ihren Songs thematisiert und u.a. die Missstände in der Massentierhaltung aufgezeigt. Zum Welttag der Musik am 1. Oktober haben wir eine Auswahl für euch zusammengestellt. Hört doch mal rein!

Tierrechte in der Musik

mehr »

What The Health – Wie Konzerne uns krank machen und warum niemand was dagegen unternimmt

What The HealthDer neue Dokumentarfilm von Kip Andersen und Keegan Kuhn, den Machern von Cowspiracy, thematisiert die gesundheitlichen Folgen einer auf Tierprodukten basierenden Ernährung und die daraus resultierenden Zivilisationskrankheiten wie Adipositas, Diabetes, Bluthochdruck und Krebs. Während Cowspiracy den Zusammenhang zwischen Umweltschäden und industrieller Tierzucht aufzeigt, geht es bei What The Health um Korruption im Ernährungswesen und die Verbindung zwischen der Fleisch- und Milch- und Pharmaindustrie und verschiedenen Gesundheitsorganisationen in den USA. Die Doku ist ab 29.9.2017 auf DVD erhältlich. mehr »