animal.fair-Weihnachtsaktion

Jetzt vor Weihnachten möchten wir euch ein super Angebot machen: Für jede neue Mitgliedschaft gibt es einen Einkaufsführer im Wert von 9,90€ gratis dazu! Die Aktion ist gültig bis 24. mehr »

Mein Lieblingsprodukt: Tasche aus Naturkork-Leder

„Das Leder dieser Taschen trägt noch der Hirsch“, wie auf der Website von INVE Vegan zu lesen steht. Das oberösterreichische Familienunternehmen produziert vegane Taschen und Rucksäcke aus Naturkork-Leder. Ich habe die Umhängetasche Katy ausprobiert. Sie ist 100% vegan, umweltfreundlich, ökologisch abbaubar und unverschämt weich. Ein edles Must-have für jeden der eine Alternative zu Leder sucht.

Sortiment

Fotos © INVE Vegan / Taschen und Rucksäcke aus Naturkork-Leder

mehr »

Eisperle

8010 Graz: Kaiserfeldgasse 22
www.eisperle.at
Manche sprechen von Österreichs bestem Eis: pur, ehrlich, frisch und kreativ. Die sonst so oft eingesetzten Fertigpasten, Konservierungsmittel oder künstlichen Zusatzstoffen sind hier tabu.

mehr »

Voodies

20248157_1375867112450308_4077907479047271179_o1040 Wien: Rechte Wienzeile 1 (tel. 01 369125)
https://voodies.at/
Veganer Imbiss und Burgerrestaurant. Die Patties können nach Vorliebe ausgewählt werden (Weizen- oder Hirseerbsen-Patty), danach entscheidet man zwischen Classic, Cheese oder Satay Burger. Letzterer wird beispielsweise mit Salat, Essiggurken, frischen Gurken, geröstete Zwiebel und Erdnussbuttersauce serviert. Wrap-LiebhaberInnen kommen hier auch auf ihre Kosten: „Wrap it up!“ (Striped Nuggets, Gartensalat, Tomaten, frische Sprossen, Guacamole) ist nur einer der außergewöhnlichen Burger-Alternativen. Die schmackhaften Pommes (Real Dutch Fries) werden aus Bio-Kartoffeln selbst hergestellt, dazu gibt es frisch gepresste Säfte wie den „Brain Booster“: Orangen- & Zitronensaft, Kurkuma, Agaven Dicksaft, schwarzer Pfeffer und Wasser. Für den kleinen Hunger stehen Snacks, wie beispielsweise Nuggets oder Chips und Hummus oder frische Salate auf der Speisekarte. Die Gerichte sind Solo oder als Menükombination erhältlich. Auf Regionalität, Saisonalität und Frische wird besonderer Wert gelegt.
Mit der animal.fair-Card erhalten Sie 5 % Rabatt.

mehr »

Torten ohne Backen – ein Sommerhit!

Bei Sommertemperaturen hat man wenig Lust das Backrohr aufzudrehen. Deshalb stellen wir euch heute eines der köstlichen Rezepte aus dem Kochbuch „Sweet and Raw“ von Maja Elena Scheid vor. Wir haben uns für den Roten-Rüben-Kuchen entschieden. Ein einfaches Rezept – ideal um die rohe Küche kennen und vermutlich auch lieben zu lernen. Gutes Gelingen!

S.71_Rote-Rueben-KuchenRote-Rüben-Kuchen

mehr »

Weghaun? – Was für ein Schmarrn!

Repair Cafés bieten heutzutage eine Möglichkeit Gegenstände, die sich schon überlebt haben, gemeinsam mit ehrenamtlichen Experten in einer gemütlichen Kaffeehaus-Atmosphäre zu reparieren. Und das vollkommen kostenlos. Wie und wo das funktioniert, wollen wir euch hier berichten.

werkzeug pixabay

mehr »

Fiaker – zwischen Urlaubsidyll und Pferdealptraum

Sie gelten bei Reisenden bisweilen als Inbegriff von Romantik und sind in einigen Tourismushochburgen noch immer selbst auf vielbefahrenen Straßen zu sehen: Fiaker, also Kutschen, die von Pferden gezogen werden. Was auf einer norddeutschen Insel wie Baltrum oder Juist noch mit Notwendigkeit durch Autoverbot und tierfreundliche Arbeit für die Pferde begründet wird, dient in Städten wie Wien nurmehr der Belustigung von TouristInnen.

Fiaker Pferde

mehr »

Rezept des Monats: Thailändische Reispapier-Sommerrollen

Das Mutter-Tochter-Team Ann und Jane Esselstyn stellen in ihrem Kochbuch „Essen was das Herz begehrt“ 125 bewährte Rezepte vor, die sie nach dem Ernährungskonzept von Dr. Caldwell Esselstyn entwickelt haben. Mithilfe dieses Konzeptes lassen sich, durch mehrere Langzeitstudien bewiesen, Herzerkrankungen vorbeugen, deren Fortschreiten stoppen und die Folgen rückgängig machen. Grundlage ist eine rein pflanzliche, fettarme und nährstoffreiche Ernährung. Wir präsentieren euch heute aus diesem Kochbuch die schmackhaften, leichten Thailändischen Reispapier-Sommerrollen!

©2016 Narayana Verlag, Fotograf Jörg Wilhelm, Wilhelm Media

mehr »

Giftig oder nicht giftig, das ist hier die Frage

…und zwar für unsere vierbeinigen Mitbewohner. Verschiedene Lebensmittel, die Menschen schmecken und für uns meist unbedenklich sind, können bei Hund und Katze aber zu Gesundheitsproblemen führen oder sogar giftig sein und sollten deshalb nicht verfüttert werden. Manchmal landet Menschenessen auch unbeabsichtigt im Maul eines diebischen Vierbeiners oder ganz bewusst als gemeinsames Ritual oder vermeintliche Belohnung. Damit dies keine unerwünschten Folgen für euren Liebling hat, wollen wir hier einen kurzen Überblick über solche „gefährlichen“ Nahrungsmittel geben.

pixabay

mehr »

Tiere in den Religionen (Teil 2): Hinduismus und Islam

Im ersten Teil zu Tieren in den Religionen und Aktivismus haben wir euch bereits die Beziehung zwischen Mensch und Tier im Buddhismus und in der jüdisch-christlichen Tradition näher vorgestellt. Im heutigen zweiten Teil möchten wir die Rolle von Tieren im Hinduismus und Islam näher für euch beleuchten.

hinduism-1633815_640 mehr »

Wer billig kauft, kauft teuer – Kostenwahrheit bei Lebensmitteln

Schnell zugreifen im Supermarkt, hier ein Schnäppchen, dort ein Aktionspreis. Herkömmliche Lebensmittel sind – auf den ersten Blick – billig. Die wahren Kosten, die bei ihrer Herstellung anfallen, stehen auf einer anderen Rechnung. Und auch diese müssen wir früher oder später bezahlen…

Geld mehr »