animal.fair empfiehlt: Frühstück & Mittags bei mir

Vegetarisches Frühstücksbistro, in dem auch einiges Veganes geboten wird. Im Zentrum steht hier der nicht nur gesunde, sondern auch köstliche warme Getreidebrei mit Früchten. Jeden Tag gibt es eine andere Variante. Ab dem Frühling wird frisches Obst serviert, im Winter Kompott. Einmal pro Woche gibt es eine besondere Spezialität: roten Reis mit Kokosmilch nach einem authentischen Rezept aus Sri Lanka. Eine warme Mahlzeit in der Früh ist ja ernährungsphysiologisch sehr zu empfehlen. Und die Seele des Bistro, Zsuzsanna Grogger, orientiert sich mit ihrem Angebot auch an den Ernährungsprinzipien der TCM (traditionelle chinesische Medizin), des Ayurveda und der Makrobiotik.

 

Ein weitere Spezialität des Hauses ist der frisch gepresste Bioweizengrassaft – ein Powergetränk, das in Österreich noch viel zu wenig bekannt ist. Hervozuheben wäre auch der Tofu von einer kleinen Manufaktur im Burgenland, der sich besonders köstlich als Tofugröstl (statt Eierspeise) genießen lässt. Vegan zubereitet werden kann auch das Granola (hausgemachtes Knuspergetreide) mit frischen Früchten und Sojajoghurt. Dazu gibt es täglich frische Aufstriche (auch vegan möglich), frisches Brot und Gebäck und Tees und Säfte, Kaffee, Getreidekaffee und Sojamilch. Zu Mittag wird täglich ein vegetarisches Gericht gekocht, zweimal wöchentlich ein veganes. Die Speisekarte und die Wochenkarte werden auf der Homepage und Facebook-Seite des Bistros veröffentlicht.

Ausserdem gibt es im Bistro noch ein kleines, feines Naturkostsortiment für Zuhause: Bio-Olivenöl aus Kalabrien, Biobrotaufstriche und hausgemachte Chutneys, Fruchtsäfte aus dem Burgenland und TCM-Tees aus dem Waldviertel.

Frühstück und mittags bei mir
1040 Wien: Wiedner Hauptstraße 31 (tel. 0664 8519924) offen: Mo-Fr 8-14h
www.frühstückbeimir.at

Petra, 29. Mai 2012

« zurück

Ein Kommentar

  1. 1

    Wow, das Lokal ist nur einen Block von meiner Arbeit entfernt und ich hatte es zuvor noch nie wahrgenommen. Wir waren Dienstag dort und fanden es ganz ganz herzig (also köstlich+sympathisch). Da gehen wir jetzt sicherlich öfters in der Mittagspause hin. Danke für den Tipp!

Kommentar abgeben